Donnerstag, 24. März 2011

Veranstaltungshinweis: Karen Duve liest aus "Anständig essen"

Wie geil ist das denn? Habe ich gerade zufällig entdeckt.  Eben erst war sie mit diesem buch für den Preis auf der Leipziger Buchmesse nominiert, schon ist sie in Berlin. Gleich bei mir um die Ecke. *freu* Das kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen!




Karen Duve liest aus „Anständig essen: Ein Selbstversuch“ in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek (Berlin-Steglitz), 25.03.2011, 20 Uhr


Darf man Tiere eigentlich essen? Und wenn Tiere nicht, warum dann Pflanzen? Wo beginnt die menschliche Empathie, und warum? Was sind wir bereit aus Rücksicht auf die Mitlebewesen zu opfern? Oder können wir sogar einen persönlichen Gewinn daraus ziehen, unsere Gewohnheiten zu ändern? Irgendwann wollte Karen Duve es wirklich wissen: Vor etwas mehr als einem Jahr fasste sie deshalb den Entschluss, sich ein Jahr lang ethisch korrekt zu ernähren. Jeweils zwei Monate lang testete sie Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch: Biologisch-organisch, vegetarisch, vegan und am Ende sogar frutarisch, also nur das, was die Pflanze freiwillig spendet. Schonungslos und mit der ihr eigenen knochentrockenen Komik setzt sich die Autorin jenseits aller Ideologien mit der Frage auseinander: Wie viel gönne ich mir auf Kosten anderer? und liefert eine fakten- und pointenreiche Dokumentation bewussten Ernährens und seiner Folgen. Duves Buch landete bereits kurz nach Erscheinen auf den Bestsellerlisten, ist für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert und wurde in allen Medien breit diskutiert.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturamt Steglitz-Zehlendorf und der Grohnschen Buchhandlung

Eintritt: 7,- € / 5,- € ermäßigt (Eintrittskarten im Vorverkauf in der Bibliothek erhältlich)

Bin da! Wer noch???

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen