Freitag, 28. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Einen literarischen Jahresrückblick kann ich im Moment leider nicht schreiben, da ich mich viele Kilometer von meinem heimischen Rechner entfernt befinde, auf dem meine Lesestatistik ist. Die ist allerdings ohnehin nicht berauschend, zuviel ist in diesem Jahr 2012 passiert, was mich vom Lesen abgehalten hat.

Ich habe jedoch einen ganz privaten Jahresrückblick verfasst, auf dem Ihr viele Antworten auf die Fragen finden werdet, die Ihr mir im letzten halben Jahr so gestellt habt, da es hier so ruhig geworden ist und ich auch meinen anderen Blog schließen musste.

Für den Jahresrückblick braucht Ihr allerdings, da er wirklich einige private Einblicke in mein verfluchtes Jahr 2012 entält, ein Passwort, was Ihr gern per Mail von mir anfordern könnt - sofern ich Euch kenne, d.h., Ihr bei mir schonmal kommentiert habt.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Jahr 2013 und hoffe, dass wir uns wieder häufiger lesen werden.
Ferner möchte ich mich bei allen Verlagen bedanken, die mich in der Vergangenheit so unterstützt und meinen Rezensionen soviel Vertrauen entgegengebracht haben, ganz besondern Krug & Schadenberg.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen