Sonntag, 30. November 2014

Adventslesen am 1. Adventswochenende 2014 - Sonntag

UPDATE: Sonntag, 17.30 Uhr

So, während die Winterkatze geschlemmt hat (Wo muss ich klingeln???), gab's bei mir nur einen wenig weihnachtlichen und eher kargen Salat (elender Singlehaushalt! Für mich allein koche ich immer nix groß) samt weihnachtlichen Kinderpunsch


Dafür bin ich nun auch mit Unvergessen durch (yipiehh) und weil der SUB-Abbau gerade so schön Spaß macht, nehme ich mir wohl noch den 11. Band House of Night: Entfesselt  vor, weil ich da auch nur noch wenige Seiten vor mir habe.

Damit hätte ich dann 3 Bücher an diesem Adventswochenende vom SUB abgebaut. Und das ist doch mal was!

Um 18 Uhr wird nebenbei das Adventskonzert aus Dresden mit zu geschaltet, um noch etwas Stimmung zu erzeugen (aaaah, bei Klassik-Radio läuft gerade das Thema aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", sehr schööööön!). 

Und damit habe ich eine Menge gemacht, um es etwas Weihnachtsatmosphäre aufkommen zu lassen. Nur für einen Weihnachtsmarkt war es mir echt zu kalte. Und ich bin dafür auch noch nicht recht in der Stimmung. Vielleicht nächstes WE.

------------------------------------------------------------------------------


UPDATE: Sonntag, 14.30 Uhr

So, ich habe jetzt mit Unvergessen von Karen Kallmaker weitergemacht, ein Buch was sich damit beschäftigt, wie stark die Vergangenheit doch in die Gegenwart hineinwirken kann.
Dank an meine Lieblingsverlegerin dafür.

Nebenbei gab's etwas Kinderpunsch. :o))

So langsam schleicht sich aber Hunger ein und ich werde mal schauen, was ich mir so zu essen organisieren kann.

Hoffe, Ihr habt eine schöne Zeit!




------------------------------------------------------------------

UPDATE: Sonntag, 11 Uhr

Facebook BilderIch wünsche Euch einen schönen 1. Advent. Stelle gerade die selbe Dekorier-Unlust fest, wie die meisten von Euch. Vielleicht war es zu lange warm und ist zu plötzlich Winter. Da braucht der Mensch wohl ein bisschen, um im Advent wirklich anzukommen.

Aber dafür haben wir ja diese Aktion. :))

Ah, ich komme gerade aus einer wuschlig-warmen Badewanne und habe heute Morgen schon mein erstes Buch vom SUB beendet: Die Königin der Weißen Rose, was mich bis zum Schluss wirklich gefesselt hat. Ein tolles Buch über die Rosenkriege, aber ich bin ohnehin ein großer Fan von Philippa Gregory.

So, nun heißt es den Sprung zu einem ähnlich fesselnden Buch zu finden und nicht gleich mit dem 2. Band der Trilogie anzufangen (Der Thron der roten Königin ), denn das würde an meinem SUB nix ändern und das war ja für das Adventslesen der Plan.

Ich hoffe, Ihr seid ähnlich entspannt!


Kommentare:

  1. Liebe JED,

    ich wünsche dir auch einen schönen ersten Advent. Auch ich hab noch nichts dekoriert und ehrlich gesagt, habe ich auch keinerlei Bedürfnis. Weihnachtsstimmung? Weit davon entfernt... Aber vielleicht wird es für uns ja noch in den kommenden Wochen zumindest ein wenig weihnachtlich.

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt komme ich endlich dazu auch mal bei dir vorbeizuschauen. :)

    Dein Start in den Tag mit einer heißen Badewanne und dem ersten beendeten SuB-Buch klingt großartig!

    Dekolust kommt bei mir wohl so schnell nicht auf. Aber immerhin habe ich heute morgen dann doch mal den "adventlicheren" Türkranz aus dem Keller mitgenommen, als ich die Wäsche angestellt habe, und an die Tür gehängt. :D

    Ich hoffe, dein aktuelles Buch macht dir Spaß und du hast etwas Leckeres finden können, um den Hunger zu stillen. Wir schlemmen heute. Vor zwei Stunden gab es Butterkuchen und jetzt gerade gibt es Kekse und Trüffel. Für heute Abend habe ich schon Pizzasauce angesetzt, um den restlichen Teig von Donnerstag aufzubrauchen. *lecker*

    AntwortenLöschen
  3. @ Melli

    Müssen wir uns wohl gegenseitig etwas in Stimmung bringen. :o))

    @ Winterkatze

    Höre gerade meinen Magen knurren. Wo muss ich klingeln?

    AntwortenLöschen
  4. *kicher* Den Pizzateig habe ich auf dem Blog veröffentlicht, den kann man auch gut für sich alleine machen, wenn man die Portion halbiert, und dann in einer Woche zwei Tage lang Pizza genießen. Etwas Parmesan und Mozarella kann man auch gut im Kühlschrank lagern, die Tomatensauce rühre ich an solchen Tagen aus TK-Kräutern und Tomatenmark an (plus etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Gewürze) und als Belag gibt es bei mir heute nur eine feingeschnittene Zwiebel - das wäre also alles kein Stress im Singlehaushalt. ;)

    Du könntest sogar den Teig in der "normalen" Menge machen und zwei Portionen ausgerollt einfrieren ... ;)

    Ich mag solch simple und superleckeren Gerichte, die man mit einmal ein bisschen Aufwand gleich für ein paar Tage nutzen kann. :)

    Und toll, wie gut du heute voran gekommen bist. :) Was den Weihnachtsmarkt angeht, so besuche ich in der Regel auch keine - und wer gern einen sehen würde, der hat ja noch vier Wochen vor sich, um das auf die Reihe zu bekommen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Bei dir ging es ja auch schon gestern richtig schön los. Ich finde dein Vorhaben für die nächsten Wochen richtig schön - dir Zeit für dich zu nehmen, begonnene Dinge beenden, Ruhe genießen und sich dabei trotzdem von anderen ein bisschen in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen. Das ausgeschaltete Telefon passt da ja wunderbar dazu und ohne diese Ablenkung nimmt man die Ruhe sicherlich nochmal bewusster wahr.

    Was das Dekorieren angeht bin ich wohl eine Ausnahme ;) bei mir ist es schon seit letzter Woche winterlich/weihnachtlich geworden, weil ich es einfach nicht mehr abwarten konnte *g* Aber du hast Recht, vom Gefühl her bin ich auch noch nicht im Winter angekommen.

    Und du kommst ja richtig viel zum Lesen! Durch das Kekse backen kam das bei mir dieses Wochenende fast ein bisschen zu kurz. Ja gut, ich habe ein Buch zur Gänze gelesen und heute mit einem Reread begonnen, aber ich habe nicht das Gefühl, dass ich mir bewusst Zeit genommen hätte.

    Ich wünsche dir noch einen schönen 1. Advent und auch, dass es so schön weiter geht bei dir. Vielleicht hast du nächste Woche dann auch Lust auf den Weihnachtsmarkt - ich bin neugierig ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ach, bei mir gibt es auch noch keine Deko. Ich bin damit aber immer spät dran. ;)

    AntwortenLöschen
  7. @ Winterkatze


    Genau. Mach einen Kochblog mit Rezepten für mich auf! Inspirier mich!

    @ Melanie

    Wie wäre es mit Arbeitsteilung: Du bäckst Kekse für mich und dafür lese ich Deine Bücher?! *lol*

    @ Hermia

    Tja, spätestens am 4. Advent.... *räusper*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* ich hab so den Eindruck, dass du da besser aussteigst ;)

      Löschen
  8. Du hast Deine Lesezeit gut genutzt! ;)

    Das war am 1. Advent also eine vorhören für den Aschenputtelfilm, so eine Art Appetithäppchen? :D Der Film ist einfach auch ein Weihnachtsklassiker.

    AntwortenLöschen
  9. Pff, Kochblog! Dafür habe ich doch meinen Mischblog! Es gibt nur so wenige neue Rezepte, bei denen sich das verbloggen lohnt. Normalerweise koche ich ja doch regelmäßig altbewährtes. ;)

    AntwortenLöschen
  10. So, nun schaffe ich es auch endlich mal, eure Beiträge vom ersten Wochenende nachzulesen ...

    Dein Sonntag klingt toll - und drei Bücher! Wow!

    Und wie kannst du nur das Thema aus "Drei Nüsse für Aschenbrödel" erwähnen? Jetzt singe ich den ganzen Tag "Nananananaa, nanananananaaa, nanananaa" vor mich hin. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. @ Natira und Katrin

    Naja, mein SUB ist ja eher ein SAB (Stapel ANGEFANGENER Bücher), die ich halt nur mal endlich zuende lesen muss. :o))

    AntwortenLöschen