Montag, 24. November 2014

Für Eure Anteilnahme

möchte ich mich recht herzlich bedanken. Eure Worte haben mir sehr gut getan.
Ich kann kaum glauben, dass nächsten Sonntag bereits 1. Advent ist. Momentan fühlt sich einfach "falsch" an.
Dennoch möchte ich nach einem Monat der Stille wieder ein Lebenszeichen geben.

Auch wenn ich noch lange Zeit brauchen werde, um wieder zu meiner alten Form zurückzukehren, habe ich mir doch vorgenommen, hier wieder ein wenig zu schreiben und so wenigstens kleine Fäden zu weben, an denen ich mich vielleicht festhalten kann.

Denn ich freue mich auch sehr über den Kontakt mit Euch.

Um mich ein wenig abzulenken, habe ich während meiner Zeit der Stille auch einige Hörbücher gehört, die ich als nächstes rezenisieren werde.

Das waren
(für mehr Infos auf Bild klicken):

 Die wilden Hühner

 
Ich bin dann mal weg
 
 Lackschaden

 
Sternschanze
 
Abgeschnitten


Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder kommunizieren magst. Auch wenn es bestimmt noch lange Zeit dauert, bis du dich wieder "normal" fühlst, so hoffe ich, dass die erste schlimme Phase für dich erst einmal vorbei ist.

    Ich kann verstehen, dass du mit dem üblichen Adventsgeschenkerummel und "lasst uns zwanghaft fröhlich sein" unter diesen Umständen nichts anfangen kannst. Aber für mich ist die Weihnachtszeit auch eine Gelegenheit, um sich an gemeinsamen schönen Stunden zu erinnern, still zu sein und ein bisschen mehr wieder bei mir anzukommen und mir Zeit für mich zu nehmen. Ich hoffe, dass dir das in den nächsten Wochen auch etwas gelingt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Es freut mich, dass du dich meldest und auch langsam wieder mit dem Bloggen anfangen möchtest. Vielleicht kann dich das ein wenig von deinem Kummer ablenken und dich auf andere Gedanken bringen.

    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Kraft! *drück*

    AntwortenLöschen
  4. @ Winterkatze und Ariana

    Danke Euch, Ihr Lieben!

    AntwortenLöschen