Samstag, 7. März 2015

SUB(trahiert) - noch 11 Bücher

Nachdem ich mir in der Adventszeit ja vorgenommen hatte, nicht wieder mehrere so viele Bücher gleichzeitig zu lesen, muss ich gestehen, dass ich genau das gerade wieder tue. *grumpf*


Aber es gibt einfach soviele tolle Bücher auf meinem SUB, so dass ich immer nicht warten kann, es anzufangen, bis ich mit einem anderen fertig bin. Allerdings nimmt diese Angewohnheit irgendwann so Überhand, dass ich es ewig nicht schaffe, dann auch wirklich mit einem Buch fertig zu werden. *nerv*

Alte Gewohnheiten sind wirklich schwer abzulegen, dabei möchte ich meinen SUB (der eher ein SAB ist - Stapel angefangener Bücher) endlich abarbeiten.


Daher habe ich mir von der lieben Winterkatze mal diese schöne Wortspiel SUB(trahiert) gemopst, um mich mal selbst zu challengen.

Bis zum Sommer nur noch 3 Bücher gleichzeitig lesen!
(denn vor allem im Sommer lese ich bekanntlich weniger, da ich da eher draußen bin und dann verliere ich garantiert den Anschluss zu all den verschiedenen Geschichten!)

Damit muss ich den SAB nun erstmal minimieren. Das wären bei derzeit bereits 14 angefangenen Büchern dann erstmal 11. Ohne dass ich was neues anfangen darf. *puh*.




Und da das in der Adventszeit ganz gut geklappt hat, werde ich meine Fortschritte (und auch Rückschritte, ich kenne mich ja *ggg*), hier immer mal wieder dokumentieren, um mich selbst ein wenig zu pushen.








Also: Angefangen habe ich:



Habt Ihr auch das Problem, dass Ihr immer viel zu viel gleichzeitig lest? Oder ist das 'ne spezielle Macke von mir?
Soviele Bücher, so wenig Zeit!



______________________________________________________________


UPDATE: Da einige jetzt Interesse daran hatten, hier ein Banner, für alle, die Lust haben, ebenfalls ihren angefangenen Büchern an den Kragen zu gehen und die berühmte "letzte Seite" endlich zu erreichen.

Challenge-Regeln:

- Meine persönliche Challenge läuft bis zum Sommer 2015, Ihr könnt Euch natürlich eine eigene Frist setzen (z.B. bis Ende des Jahres)
- Klaut Euch den Banner und verlinkt ihn auf diesen Post. :o))
- Listet Euren Stapel angefangener Bücher auf
- Erzählt, warum Ihr soviel gleichzeitig lest.
- Setzt Euch ein Ziel, bis wohin Ihr den Angefangenen-Stapel abbauen wollt (z.B. nur noch 3 Bücher gleichzeitig lesen)
- Schickt mir den Link zu Eurem Post.
- Berichtet in regelmäßigen Abständen von Euren Erfolgen (oder Rückschlägen).

Mit dabei sind:

- JEDs Schmökerstube
- Jaris Büchergebrabbel

Ich bin gespannt, wer von uns seinem persönlichem Ziel am nächsten kommt! Viel Erfolg!

Kommentare:

  1. Ich lese immer ein paar Sachen gleichzeitig (Hörbuch und gedruckt/ebook, teils auch parallel Sachbuch und Belletristik oder gemütliche Unterhaltung und anspruchsvolle Literatur), aber so vieles nicht. Ich glaube, da würde ich total den Überblick verlieren. Allerdings kommt es bei mir schon auch vor, dass ich Bücher anlese und dann erst einmal für eine Weile zur Seite lege, ehe ich dann wieder zurückkehre.
    Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Neyasha

      Hörbücher zähle ich erst gar nicht dazu, da läuft bei mir auch 'ne ganze Menge parallel. Das kann ich aber ganz gut vom "normalen" Lesestoff trennen.

      Den Überblick verliere ich aber so oder. Manchmal musste ich ein Buch sogar nochmal anfangen, weil ich überhaupt nicht mehr durchgesehen habe. Das ist natürlich extrem ärgerlich.

      Deswegen muss ich jetzt unbedingt "SUBtrahieren".

      Löschen
  2. Ich kann gar nicht anders, als mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen. Zum einen sind da tolle Leserunden und zum anderen habe ich für jede erdenkliche Situation ein anderes Buch :D Eins für unterwegs, eins fürs in Bett, eins für in die Badewanne...
    Aber ich habe auch zwei Bücher, die seit sehr langer Zeit angelesen bei mir herumliegen. Diesen möchte ich aber dieses Jahr noch an den Kragen. Für solche Fälle sind Challenges schon praktisch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Jari

      Du bist herzlich eingeladen, mitzumachen beim Parallel-Lese-Abbau. Dann machen wir 'ne Zweier-Challenge draus. ;))

      Löschen
    2. Wieso eigentlich nicht? Klingt nach Spass :) Hast du einen Banner dafür?

      Löschen
    3. @ Jari

      Na dann freue ich mich!

      Ich habe diesem Post ein Update verpasst, samt Banner und Challengebeschreibung!
      Dann wünsche ich uns viel Erfolg und vielleicht ein paar MitstreiterInnen!

      Löschen
    4. Klasse! Ich werde mich wohl Ende der Woche an den entsprechenden Post machen. Auf in den Kampf - äh, an die Bücher! :D Hoffentlich finden sich noch ein paar Mitstreiter :) Wäre sicher toll.

      Löschen
    5. Toll! Ich bin gespannt auf Deinen ersten Post! :o))

      Löschen
  3. Ich lese nicht so viel parallel - auch wenn man das anhand meiner "ich lese gerade"-Angaben kaum glauben kann. Ich fange schon mal mehrere Bücher an, würde auch gern mehr parallel lesen, aber letztendlich läuft es darauf hinaus, dass ich das interessanteste Buch am Stück lese und die anderen dann entweder endlos liegen lasse oder das nächste am Stück beende.

    Hörbücher zähle ich beim "parallel lesen" allerdings nicht mit, das ist einfach ein ganz anderes Erlebnis und eine ganz andere Art eine Geschichte zu erfahren.

    Aber gerade bei Sachbüchern wäre es mir so viel lieber, wenn ich die neben den anderen Titeln lesen könnte, statt sie immer anzufangen und dann Wochen und Monate liegen zu lassen, bis ich sie dann doch wieder am Stück lese.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abarbeiten deiner angefangenen Bücher! Wenn man sich auf einen Titel konzentriert, bekommt man ihn viel schneller beendet und kann sich dann auf den nächsten SuB-Titel stürzen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hörbücher würde ich auch nicht dazu zählen. Wenn ich die hier auch noch aufliste, dann wird's echt unübersichtlich. :o))

      Aber Du hast Recht, wenn ich mich jetzt wirklich mal bewusst auf ein Buch konzentriere, dann lese ich das auch viel eher zuende.
      Perfide sind nur Serien. Wenn ich dann gleich wissen will, wie es weitergeht, greife ich natürlich automatisch zum Nachfolger. Und damit bleibt die Zahl auf dem SUB gleich. *schnief*

      Löschen
    2. Aber wenn du keine angefangenen Titel mehr rumfliegen hast (abgesehen vielleicht von dem "Unterwegszweitbuch", dann wäre es ja kein Problem, wenn du eine Serie am Stück beenden würdest, wenn du Lust darauf hast. ;)

      Löschen
    3. @ Winterkatze

      Welches "Zweitbuch"??? Da oben sind von den 14 Büchern mindestens 7 aus jeweils einer Serie. *grumpf*

      Löschen
  4. Ich lese eher selten parallel - momentan lese ich z. B. zwei Bücher parallel, eins für Zuhause, eins für unterwegs. Das mache ich aber nur, weil eins davon englisch ist und ich ab und zu nochmal ein Wort nachschlagen muss. Am liebsten lese ich aber immer nur ein Buch und das weitestgehend am Stück.

    Bei 14 Büchern würde ich, glaube ich, komplett den Überblick verlieren. Bei zwei Büchern parallel habe ich schon Angst, ich kann den einzelnen Büchern nicht genügend Aufmerksamkeit widmen. Da frage ich mich: Wie schaffst du das?^^
    Mir würde das eher ein Gefühl von „Rastlosigkeit" geben, glaube ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ BücherFähe

      Ich glaube, mein Problem ist, dass ich manchmal eher Lust auf ein Fantasy-Buch habe, dann wieder eher auf einen Krimi usw. Irgendwann habe ich aus jeder Sparte eins auf dem Tisch und lese das je nach Lust und Laune.

      Aber wirklich gerecht wird man den Büchern damit nicht. Denn ich vergesse natürlich auch das eine oder anere Detail. Umso schwieriger wird es dann, diese zuende zu lesen.

      Löschen
  5. hm, momentan gibt es zwei Hörbücher nebeneinander - eins auf CD im Auto., eins auf dem MP3 Player für alles andere -, ein Sachbuch, einen ebook-Fantasyroman, einen SuBtrahiert-Titel, die mich aktiv beschäftigen, ein paar pausierende Bücher u. einen Roman, den ich viell. zu 3/4 durch habe u. der "nur noch beendet" werden muss. Beantwortet das Deine Frage? :)

    AntwortenLöschen
  6. @ Natira

    *lol* Du kannst Dich gern Jari und mir anschließen! :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte, ich würde bei dieser speziellen Challange schon nach ein oder zwei Wochen aufgeben. :) Aber viel Erfolg! :)

      Löschen
    2. DANKE!!! Haben sich jetzt doch noch ein paar MitstreiterInnen gefunden. Das motiviert. :o))

      Löschen
  7. Ich lese nur zwei Bücher gleichzeitig, wenn ich grad an einem eBook dran bin und trotzdem in der Badewanne lesen möchte. Dem Reader will ich ungern das Tauchen beibringen. Mir fällt zwar nur sehr selten ein Buch ins Wasser, das Risiko will ich aber trotzdem nicht eingehen.
    Dann wünsch ich dir viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Silas

      Hihi, ja, das mit dem Ebook-Reader kenne ich! :o))

      Löschen
  8. Hui, das ist ja wirklich eine bunte Mischung :D

    Momentan lese ich tatsächlich nur zwei Bücher... Eins habe ich endgültig abgebrochen, eins liegt seit Wochen angelesen herum, durch eins quäle ich mich gerade hindurch - und von den ganzen angefangenen und nie weitergelesenen auf meinem eReader will ich mal gar nicht anfangen XD
    Allerdings werden das gleich bestimmt wieder mehr, sobald ich mich entschieden habe, ob ich zuerst "Kushiel: Das Zeichen" von Jacqueline Carey oder lieber "Unberechenbare Geometrie der Liebe" von Susana Guzner anfangen soll. Oder vielleicht doch Astrid Wenkes "Eine Milliarde für Süderlenau"? Aaaah...

    Aber eigentlich komme ich ganz gut klar damit, mehrere Titel gleichzeitig zu lesen, es passiert nur selten (und meist mit englischen eBooks), dass irgendwas dann ewig angelesen herumgammelt ^^

    Dir jedenfalls viel Erfolg! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich lese nur in Ausnahmefällen zwei Bücher parallel, eigentlich konzentriere ich mich auf ein Buch (und parallel dazu ein Hörbuch). Wenn mich das aktuelle Buch partout nicht packt, dann unterbreche ich es schon mal und lese etwas anderes - aber dann ausschließlich das andere Buch. Keine Ahnung wieso, ich vermute, dass ich mich auf die eine Geschichte richtig einlassen mag. Ein zweites Buch würde mich davon nur ablenken.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß und viel Erfolg mit deiner Challenge!

    AntwortenLöschen