Montag, 14. September 2015

REZENSION: Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben (Hörbuch)

Titel: Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben (Lübbe Audio)  
Autor: Bernd Stelter
Länge: 3 CDs, 195min.
Sprecher: Bernd Stelter



Kurzinhalt: (Verlagstext)

Lebendgewicht 130 Kilo. Bernd Stelter war auf dem besten Weg, richtig dick zu werden. Sein Lieblingsgetränk war Bratensoße, und wenn er das Handy von der linken in die rechte Hand wechseln wollte, musste er werfen. Ein zweistelliges Gewicht hatte er zuletzt bei der Einschulung auf die Waage gebracht.
So konnte es nicht weitergehen. Bernd verschrieb sich ein intensives Trainingsprogramm, allerdings nicht ohne vorherigen Gesundheitscheck - eine herbe Enttäuschung, beim Leistungstest der Sporthochschule landete er in der Schwangerengruppe.
In seinem Buch sagt Bernd Stelter, wie er es dennoch geschafft hat und was einen Mann überhaupt dazu treibt, in wenigen Monaten knapp dreißig Kilo abzuspecken. Mit vielen lustigen Geschichten über Sport, furchtbar gesunde Ernährung und allerhand praktische Tipps zum Selberausprobieren.


Meine Meinung:

Bernd Stelter habe ich im Urlaub zum ersten Mal live gesehen und fand ihn unglaublich symphatisch und authentisch.
Dass er aus seinem früherem Übergewicht keinen Hehl macht, hat ihm sicher auch noch zusätzliche Herzen zufliegen lassen.

Für mich war bei meiner Rückkehr auf jeden Fall klar, dass ich gern noch mehr von ihm hören würde.
In der Bibliothek fiel mir dann "Wer abnimmt hat mehr Platz im Leben" (von ihm selbst eingelesen) in die Hände und da ich selbst seit einiger Zeit ein wenig mit meinem Gewicht zu kämpfen habe (*seufz*), musste es mit.

Gehört habe ich es in einem Rutsch, denn Bernd Stelter schafft es, hier wissenschaftlich fundierte Themen (Wie wirken Kohlenhydrate in unserem Körper? Was ist der Grundumsatz? usw.) mit dem ihm eigenen Humor zu verbinden. So habe ich gleichzeitig gelacht und etwas gelernt.
Auch wenn man viele dieser Dinge bereits aus Frauenzeitschriften, Diätartikeln u.ä. schon kennt.

Besonders motivierend fand ich seine Ausführungen zum Laufen. Da ich früher selbst viel gelaufen bin, aufgrund einer längeren Erkrankung aber aufhören msste und nie wieder zu meinem früheren Rhythmus gefunden habe, konnte ich seine schweißtreibenden Bemühungen unglaublich gut nachvollziehen.

Der Empfehlung eines Bekannten folgend hat er mit so genanntem Intervalltraining begonnen (im Wechsel 2 Minuten laufen, eine Minute gehen), was er so herrlich abgewandelt hat in: 1 Minute laufen, 2 Minuten gehen - und dann 18 Minuten völlig fertig auf dem Parkplatz liegen.

Wenn man dann aber hört, wie er innerhalb von ein paar Monaten fast 1 Stunde am Stück lief, kann man es nicht nur kaum glauben, sondern möchte am liebsten sofort auch die Laufschuhe anziehen und wieder loslegen.


Fazit:

Auch wenn mir der 2. Teil, die Ausführungen zur veränderten Ernährung (keine Kohlenhydrate nach 17 Uhr) nicht ganz so zugesagt hat, da ich denke, dass es hier für jeden Menschen andere Empfehlungen gibt, die sich so nicht verallgemeinern lassen, handelt es sich bei "Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben" um ein unglaublich motivierendes Hörbuch mit Spaßfaktor.

Sollte man am besten parallel BEIM Laufen hören.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen