Samstag, 5. Dezember 2015

Arianas Vorweihnachtslesewochen - Wochenrückblick vor dem 2. Advent 2015

Also ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber auf Arbeit ist die Weihnachtszeit immer besonders stressig.
Und irgendwie vergesse ich das immer, wenn ich mir RUHE UND BESINNLICHKEIT für diese Zeit vornehme.

Ich habe trotzdem versucht, in der letzten Woche meinem Vorsatz treu zu bleiben und immer mal wieder in ein Weihnachtsbuch geschaut.

Wobei es sich dabei eher um Kurzgeschichten handelte.

Dazu gehörte Oh du fröhliche ...: Ein kleiner Weihnachtsthriller, dessen Grundidee ich gut fand:
Da findet ein Angestellter in seinem Adventskalender einen Zettel, dass er fortan jeden Tag Gemeinheiten in der Firma ausführen soll, die ihm täglich per Adventskalender mitgeteilt werden. Ansonsten will der Zettelschreiber ihn verpfeifen, dass er Geld unterschlagen hat.

Leider ist die Geschichte aber wirklich nur kurz und hätte echt mehr ausgeführt werden können, mal abgesehen davon, dass nachher auch keine Überraschung war, wer dahinter steckte.

Geärgert habe ich mich auch über Es weihnachtet sehr ... und ich bin immer noch die Katze (CD): Ungekürzte Lesung
Obwohl auch diese CD vielversprechend anfing: Gelesen von der großartigen Katharina Thalbach war sie schon nach 2 Tracks zuende. Ja, ihr lest richtig.
Danach folgten wahllose Katzengedichte, u.a. von Heinz Ehrhardt, die echt nix mit Weihnachten zu tun hatten.
Was für eine Mogelpackung!

Dann lieber das Märchen "Der Tannenbaum ". Mit wirklich wunderschönen Bildern. Erzählt wird die Geschichte von einem Tannenbaum, der sich fragt, wohin alle seine Kameraden im Wald verschwinden, wenn die Menschen sie abtransportieren.
Die Vögel erzählen ihm, dass sie ganz toll geschmückt werden. Leider wissen sie nicht, was DANACH mit den Bäumen passiert. Und so wünscht sich der Baum nix sehnlicher, als ebenfalls abgeschlagen zu werden.

Frühes Ökobewusstsein von Hans Christian Andersen.

Und wenn ich zu platt zum Lesen war, habe ich für meine volle Weihnachtsdröhnung auf Weihnachtsfilme zurückgegriffen.

Wusstet Ihr, dass man bei Y.ou T.ube komplette Weihnachtsfilme sehen kann?
Ich hab da jedenfalls einige gefunden, die ich nicht kannte und mir letztens Das Weihnachtsgeheimnis (gab es auch schon unter "Der Flug der Rentiere") angesehen.

Da geht es um einen Forscher, der als Kind von einem Rentier gerettet worden ist. Als er als erwachsener Forscher eine offenbar wissenschaftliche Abhandlung über diese Tiere geschenkt bekommt, macht er sich auf die Suche nach ihnen.

Sicher nicht der Riesen-Blockbuster, aber ganz nette Abendunterhaltung kurz vorm Einschlafen.


Ansonsten habe ich bei meinem letzten Bibliotheksbesuch nachgelegt und nochmal einige Bücher abgeschleppt, u.a. auch das tolle Sachbuch, dass Ariana gerade rund um Weihnachtsbräuche am Wickel hat.

Momentan lese ich das ganz nette Kinderbuch Verflixt und zugeschneit!und die Novelle Engel im zweiten Lehrjahr .


Habt einen schönen 2. Advent!
__________________________________________________


Vorherige Posts: 

- Arianas Vorweihnachtslesewochen - Wochenrückblick vor dem 1. Advent
- Arianas Vorweihnachtslesewochen - Sonntag, 1. Advent

 

Kommentare:

  1. Du gibst dir ja wirklich die volle Weihnachtsdröhnung! Bin beeindruckt! Zu den Weihnachtsfilmen werde ich wohl erst in der zweiten Dezemberhälfte übergehen, dank Amazon Prime und Fire TV (das ich mir diese Woche gegönnt habe), kann ich da ja auch einiges "kostenlos" antesten. Momentan versumpfe ich allerdings gerade mit "The Good Wife", da haben es die Weihnachtsfilme als Konkurrenz (noch) schwer.

    Bin gespannt, wie dir das Sachbuch gefallen wird. Ich bin ja noch nicht sehr weit, finde es aber bislang ganz informativ und optisch auch sehr schön aufgemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ariana

      Oh, Fire TV steht auch noch auf meiner Liste, aber bisher dachte ich, das wäre genauso wie Prime vom Angebot? Haben die andere Filme??

      Löschen
  2. Uff, wenn du was machst, dann wohl richtig! *g* Ich warte gerade für meine Weihnachtsfilmrunde, dass mein Mann mal wieder an einem Wochenende mit seinen Kollegen spielt - in der Woche bekomme ich das deutlich seltener auf die Reihe, auch weil ich vormittags, wenn ich mir eher mal was freischaufeln kann, recht wenig Lust darauf habe.

    Dass es bei der Arbeit nicht gerade besinnlich zugeht, gehört doch irgendwie dazu, oder? Gerade dafür planen wir doch unsere Freizeit so entspannt wie möglich - und du scheinst das richtig gut auf die Reihe zu bekommen. :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Winterkatze

    Du hast mein weihnachtliches Klopapier mit Lebkuchenduft (ohne Quatsch!!) noch nicht gesehen. *LACH*

    Ja, noch in paar Jahre und mein Haus wird von Außerirdischen als Landebahn genutzt, weil ich dann wahrscheinlich auch anfange, wie eine Verrückte zu schmücken und alles blinkt und leuchtet. :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt machst du mir Angst! #Klopapier ;)

      Dann hoffe ich, es sind nette Außerirdische, die dir auch Geschenke mitbringen! :D

      Löschen
    2. @ Winterkatze

      Beweisfotos im Folgepost. Also nur vom Klo-Papier, nicht von dessen Benutzung. ;))

      Obwohl ich auf den Lebkuchenduft echt gespannt bin.

      Löschen
  4. Ich habe auch einen Amazon-Fire hier - das ist im Grunde eine kleine quadratisch-praktische Box, die an den TV angeschlossen wird und über die prime-Video-Filme direkt auf dem TV gesehen werden können. Außerdem kann man sich auf die Box z.B. die Mediathek-App laden oder NEtflix oder Youtube und dann die Sachen auf dem großen Bildschirm sehen. Amazon bietet auch einen Fire-Stick an (ähnlich wie Chromcast von Google). Man kann also über die Fire-Box oder den Stick dieselben Filme/Serien wie bei Prime sehen - aber halt auch mehr, wenn man sich z.B. youtube lädt oder netflix benutzt. :D

    "Das Fest" von John Grisham habe ich vor Jahren gelesen - ich mochte das Buch, die Verfilmung war nett, aber das Buch meiner Erinnerung nach besser. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Natira

      Aha, danke für die Info!!
      Das heißt, das macht nur Sinn, wenn man keinen SMART-TV hat, oder? Ich schau ja schon auf dem TV Prime (eben weil Smart TV).

      Löschen
  5. Ja, das sehe ich auch so. Du schaust ja über die Prime-App (ich habe die ja nur auf meinem Tablet), dann brauchst Du diese Box oder einen Stick nicht. :)

    AntwortenLöschen