Montag, 11. Juli 2016

Der eine Tag, der alles im Leben verändern kann...

Der eine Tag, der alles im Leben verändern kann, beginnt jeden Morgen neu.

Ihr Lieben, jetzt habe ich hier fast genau einen Monat nichts geschieben. Genauso lange steht mein Leben gerade still.

Wieder einmal musste ich die Erfahrung machen, dass von einer Sekunde auf die andere sich alles im Leben ändern kann, nichts selbstverständlich ist, alles endlich.
Und man sich dies jeden Tag bewusst machen sollte.

Ich hatte in den letzten Jahren bereits mehr Veränderungen und Stillstände, als ein einzelner Mensch eigentlich verkraften kann.
Insofern kann ich auch gerade mit der jetzigen Situation nur schwer umgehen, da mein "dickes Fell" noch nicht wirklich wieder nachgewachsen ist.

Vor allem fällt es mir schwer zu akzeptieren, "Spielball" von anderen Menschen zu sein. Das Gefühl zu haben, eigentlich kaum jemandem wirklich vertrauen zu können.
Vielleicht bin ich da auch ziemlich naiv, wenn ich glaube, dass ich selbst niemals SO mit jemandem umgehen würde. Und dann erlebe, wie GENAU SO mit mir umgegangen wird.

Und kann nicht glauben, dass (mir) soetwas wirklich passiert, dass Menschen sich soetwas antun können.
Aber eigentlich ist die Presse, das Fernsehen, die Literatur voll davon: Was Menschen Menschen antun.

Momentan funktioniere ich eigentlich nur noch. Von Tag zu Tag. Während ich gleichzeitig eine Lösung suche, mit der es irgendwie weiter geht.

Kommentare:

  1. Oh nein! :-( Ich drück dich aus der Ferne und wünsch dir ganz viel Kraft, um diese Phase durchzustehen und hinter dich zu bringen - auf dass du schnell wieder nach vorn schauen kannst!

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht, was bei dir gerade los ist. Aber alles, was in der Vergangenheit geschehen ist, hast du auch hinter dich gebracht. Also Kopf hoch und nach vorne schauen, denn irgendwann wirst du auch die aktuellen Ereignisse bewältigt haben und stärker daraus hervorgehen. :)

    AntwortenLöschen