Samstag, 15. Oktober 2016

Winterkatzes Herbstlesen #4 - Samstag, 15. Oktober 2016




11 Uhr: Eigentlich hatte ich gehofft, heute entspannt ins Herbstlesen starten zu können, da ich ab heute Urlaub habe und mich auf 2 Wochen Couchsurfen freue (neben Freunde treffen, Theaterbesuchen, leider auch Zahnarzt u.ä., was bereits in meinem Terminkalender steht).

Irgendwie kam aber alles ganz anderes. Und ich bin gerade herbstmäßig schlecht gelaunt!
http://www.maremmano-fan-forum.de/wcf/images/smilies/sauer.gifDie Nacht war mies, da von Alpträumen geplagt, dann musste ich heute Morgen am Frühstückstisch schon eine sehr unschöne Diskussion über Gewalt an Schulen führen (und ich liiieebe es, wenn Leute immer mit Patentlösungen kommen, die selber noch nie in einer Schule gearbeitet haben!)

Danach habe ich meine ganze Wohnung auf den Kopf gestellt, da ich die 6. CD von Poznanskis "Fremd" suchte, die ich mir ausgeliehen und definitiv noch gestern Abend in der Hand hatte.
Ich sah mich schon die ganze Packung ersetzen, als ich sie dann zufällig bei Rita Falk im "Leberkäsjunkie" ganz hinten einsortiert fand.

Werde ich alt oder ist das ein Zeichen dafür, dass ich definitv urlaubsreif bin?
Dazu muss man sagen, dass das nicht die einzige Sache ist, die ich seit Tagen suche. So sind meine Gürtel einfach aus meinem Kleiderschrank verschwunden. Zudem aus der Küche eine Schere.

Kann mir mal jemand die GPS-Daten vom Bermuda-Dreieck geben?
Werde ich alt?

Mich nervt die Sucherei extrem, zumal ich auf Arbeit auch schon ständig meinen Schlüssel suche. Typisches Zeichen von Stress, aber Gürtel und Schere sind definitv weg und ich frag mich, wie das sein kann. Kennt Ihr sowas auch?

Nun regnet es auch noch, obwohl ich mir gestern extra noch eine Karte vom Berliner Mauerradweg besorgt habe, den ich langfristig gern einmal umrunden würde.

Ich liebe diese Möglichkeit, einmal (West)Berlin zu umkreisen, vor meiner Haustür sehr. Diese Wege, die in den letzten Jahren so toll ausgebaut worden sind.
Der Reiseführer sollte mich noch noch mit zusätzlichen Geschichten und Infomationen bereichern.
Lange habe ich nach etwas Passendem gesucht.
Das Teilstück, das ich so ausgestattet, für heute (statt Fitnessstudio ;)) geplant hatte, entfällt nun erstmal aufgrund des Regens. *grumpf*

Wenn Tage schon so anfangen! Immerhin: Auch wenn ich nun erstmal umdisponieren muss, habe ich nun schon auf die Art geschafft, drei literarische Sachen zu erwähnen.

Wir lesen uns!

---------------------------------------------

UPDATE: 17.30 Uhr: Wie schon vermutet, bin ich heute nicht mehr so richtig in die Gänge gekommen. Nach meiner ersten Blogrunde mittags, bin ich sofort auf der Couch eingeschlafen und hab etwas Nachtschlaf nachgeholt, obwohl ich eigentlich lesen wollte.

Schupfnudeln auf super-tomatigem Sauerkraut mit Thymian und frischem ParmesanDa ich mir zu Urlaubsbeginn ein Netflix-Abo gegönnt habe (und auch wissen wollte, wie es in der 4. Staffel von "Orange is the new black" weiter geht *grins*), habe ich dann nachmittags ein wenig weitergeschaut und dabei die Reste vom Schupfnudelrezept mit Sauerkraut aufgemümmelt, das gestern in meiner Hello-Fresh-Box war.
Auch dafür habe ich leider nur noch im Urlaub Zeit.

Nebenbei habe ich noch etwas zu den "Rosenkriegen" gegoogelt, da das ein Thema ist, was mich derzeit sehr interessiert und war kurz einkaufen.

Da es aufgehört hat zu regnen und ich gern noch etwas länger rausgehen würde, werde ich nun noch in die Stadtmitte reinfahren und mir das Festival of lights ansehen. Da kann ich auch endlich wieder ein paar (hoffentlich tolle!) Fotos machen.

Hoffe, Euch später (eventuell morgen) diese zeigen zu können.
Bis dahin, alles Liebe!


Kommentare:

  1. Ohje, das ist mal ein ... Start in den Tag! Aber theoretisch kann es jetzt nur noch bergauf gehen. :)
    Thema Schule ist eh so eine Sache, ich bin froh, dass ich das abgehakt habe, vor allem, wenn ich an meine Schulzeit denke... Die Lehrer heute müssen echt nervenstark sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Bücherfähe

      Das Thema Schule ist bei mir echt so ein Reizthema, vor allem, da so ziemlich jeder glaubt, mitreden zu können, bloß weil er/sie mal in der Schule war. Nur eben auf dern anderen Seite vom Tisch.
      Wie Du schon sagst, was Lehrer heute wirklich leisten, kann man wirklich nur ermessen, wenn man es mal ausprobiert hat.

      Löschen
  2. Uhh, tief durchatmen! Ich hoffe, deine Laune bessert sich bald!

    Was die verschwundenen Sachen angeht: Hast du vielleicht die Dinge bei deiner Aufräumaktion benötigt und nicht wieder weggeräumt oder gleich mit entsorgt? Oo Und meine Schlüssel habe ich bei meinen letzten Jobs immer an einem Band mit Karabinerhaken gehabt, der an meinen Gürtellaschen festgemacht war, damit ich sie gar nicht erst ablegen konnte. Wenn man eh den ganzen Tag drei Stockwerke rauf und runter muss, dann ist es noch ärgerlicher, wenn man im Erdgeschoss den Schlüssel braucht und genau weiß dass der gerade im Dachgeschoss auf dem Schreibtisch liegt.

    Ansonsten bin ich mir sicher, dass du urlaubsreif bist - und zum Glück hast du jetzt auch ein paar freie Tage. :) Zumindest bei uns soll morgen das Wetter besser werden, vielleicht passt es dann bei dir auch mit dem Mauerradweg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Winterkatze

      Genau die Befürchtung habe ich auch. Dass ich irgendwie ein paar Sachen zuviel weggeworfen habe. Aber eher unfreiwillig. *grumpf*

      Normalerweise habe ich auch ein Schlüsselband an meinem Schlüssel, mache das aber schlauerweise nie AN die Hose, sondern IN die Hose, so dass es dann doch wieder irgendwo liegt. Ich muss da echt noch besser werden.

      Aber wie Du schon sagst, tief durchatmen, ich brauche einfach ein paar freie Tage und etwas Sonne.

      *wink*

      Löschen
    2. Du wirst es einfach in den nächsten Tagen sehen. Hektisches Suchen bringt bei mir nie was, entweder taucht es auf oder nicht. ;)

      Ich bin da wirklich ein Kontrollfreak, wenn es um meinen Schlüssel geht. Wenn ich in den Garten gehe, habe ich keine Taschen an der Hose und stecke den immer in den BH - was dazu führt, dass ich ständig nachspüren muss, ob er noch da ist. *g* Da finde ich es schon angenehmer, wenn ich nur eben an der Gürtelschlaufe schauen muss, ob das Band da noch da ist. ;)

      Jawoll! Es ist Zeit zum Erholen und ich hoffe, du bist gerade gut dabei! :)

      Löschen
    3. @ Winterkatze

      Der Kommentar mit dem BH hat mich jetzt wirklich aufgeheitert. *in-die-Ecke-schmeiß*

      Löschen
    4. Das ist doch schon mal was. :)

      Oh, die Schupfnudeln sehen gut aus! Ich glaube, das mache ich auch mal. Meinen Sauerkraut-liebenden Mann sollte das freuen. :)

      Viel Spaß mit all den Lichtern! Wenn wir uns nicht mehr lesen, hoffe ich, dass du einen angenehmen und entspannenden Abend verbringst!

      Löschen
    5. @ Winterkatze

      Das Rezept ist sehr lecker, mich hat nur total irretiert, dass das Sauerkraut durch Tomatenmark so "gefärbt" wird, dass es dann wie Möhren aussieht. Aber eben nach Sauerkraut schmeckt. Das war etwas too much für mein kulinarisches Selbstverständnis.

      Löschen
    6. Hihi, vielleicht hättest du mit geschlossenen Augen essen sollen. :D

      Löschen
  3. Oje, was ein Start ins Wochenende! Das kann ja nur besser werden und ich hoffe für dich, dass das schnell passiert. Immerhin stehen dir zwei Wochen Urlaub bevor!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Sam

      Genau, ich muss das Urlaubsmantra singen: Ich hab Urlaub* Ich hab Urlaub * Ich hab Urlaub (kann nur besser werden!)

      Löschen
  4. Vieles taucht ja gern an den unmöglichsten Orten wieder auf, wenn man dann Jahre später aufräumt *g* Ich würde sie nicht endgültig abschreiben, aber wenn sie nicht in paar Tagen wieder aufgetaucht sind, dann solltest du vielleicht doch Ersatz besorgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Elena

      Das mit dem Ersatz wäre normalerweise eine Option, aber in dem Fall schwierig, da es sich hier um spezielle Gürtel für den Turniertanz handelt, die nicht so leicht zu bekommen sind. *grumpf*
      Bei der Schere ist das natürlich einfacher. Ich hoffe weiter das Beste.

      Löschen
  5. Wenn ich mal so frei sein darf, von mir auf Dich zu schließen: Du bist urlaubsreif und musst Stress abbauen. Bei mir schlägt sich das häufig in Schlafstörungen nieder, außerdem wusel ich häufiger herum, weil ich zwischenzeitlich vergesse, was ich tun oder wohin ich wollte oder wohin ich was gelegt habe - alles kostet mehr Zeit. Und manchmal landen Dinge auch an den ungewöhnlichsten Orten. Letztens suchte ich mein Smartphone und konnte es im Zeitpunkt der Suche (vor 9) nicht einmal durch einen Anruf "orten", weil es noch von der Nacht auf "nicht stören bis 09.30 Uhr" gestellt war, damit ich nur den Wecker wahrnehme (ich habe ja noch Hoffnung auf langes Schlafen) und kein Licht oder Ton von Meldungen o.ä.

    Letztlich ist es in einem Küchenschrank aufgetaucht. Ich hatte das Frühstücksfoto gemacht und danach die Spülmaschine ausgeräumt. Irgendwie muss ich das Telefon dabei mit in die Topfschublade getan haben *den Kopfschüttelt*. Nun, spätestens Nachmittags hätte ich mich dann anrufen können und hätte es dann wohl gefunden. Gut, dass ich mein Tel. nur selten komplett auf tonlos stelle. ;)

    Regen hin oder her: Wenn es nicht gerade sehr windig ist, schnapp Dir einen Schirm und drehe eine Runde um den Pudding, schau Dir vielleicht (hoffentlich gute) Graffiti an und genieße danach daheim in Puschen eine heiße Schokolade oder einen Tee oder Kaffee mit Buch. Oder mit der Liebsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Natira

      Wir scheinen uns da wirklich sehr ähnlich zu sein, hab mich gerade voll in Deinem Kommentar wiedergefunden. Vor allem auch das mit dem Telefon leise stellen in der Hoffnung, dass frau länger schlafen kann. *seufz*
      Da sind wir echt Leidensgenossinnen.
      Aber ich gehe jetzt wirklich nochmal raus. Soll ja Stress abbauen.
      LG

      Löschen
    2. Ich lese gerade, dass Du raus zum Festival bist. Klasse. Ich hoffe, es ist schön!

      Mit einem Netflix-Abo-liebäugel ich ja auch schon länger. Wie letztens mit dem Freund meiner Freundin besprochen, werde ich vermutlich im Januar 2017 in diese Richtung aktiv werden, weil dann von Netflix auch in Deutschland die neue Star-Trek-Serie ausgestrahlt werden soll. Ich kann ja nicht aus meiner Trekkie-Haut. :D

      Die Schupfnudeln sehen übrigens sehr lecker aus!

      Löschen
    3. @ Natira

      Ich mache jetzt erstmal den Probemonat. Von der Bedienerfreundlichkeit, finde ich Netflix super, das Angebot überzeugt mich allerdings noch nicht so ganz. Ich bin ja auch bei AMAZON Prime und da gibt es viele Überschneidungen.

      Löschen
    4. Ja, den Zugriff über Prime habe ich auch. Aber die neue Star-Trek-Serie wird wohl erst mal nur über Netflix nach Deutschland vertrieben, daher ... :D

      Löschen
  6. Ach je, das ist doof, wenn der Tag so startet. Ich hoffe, du kannst dich in deinem Urlaub mal gut erholen und entspannen!

    Über solche Schuldiskussionen beklagt sich meine Schwester auch manchmal. Sie ist Grundschullehrerin und meinte auch schon öfter, dass offensichtlich alle die Weisheit mit den Löffeln gefressen haben, wenn es um Lehrer und Schule geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das liegt daran, daß jeder Schulen von innen kennt, viele Lehrer über mehrere Jahre erlebt hat und so ein bißchen weiß, was da abläuft :-)
      Manchmal kann so eine Perspektive von außen, ohne die im Studium übergestülpte "pädagogische Brille", auch gut sein, aber ich kann mir vorstellen, daß solche Diskussionen dann oft in "Du mußt doch einfach nur..." auf der einen Seite und "Du hast doch keine Ahnung..." auf der anderen Seite enden, um es überspitzt zu sagen ;-)

      Zu diesen Hello Fresh-Boxen kriege ich ständig Gutscheine, aber selbst mit Gutscheinen kommen die mir noch sehr teuer vor. Bist du zufrieden?

      Löschen
    2. Meine Schwester findet es auch oft ärgerlich, wenn so häufig die Unterrichtszeit mit der Arbeitszeit gleichgesetzt wird und dann oft so Sätze fallen, Lehrer hätten ja soviel Freizeit. Sie ist Religionslehrerin und hat als solche auch viele Verpflichtungen in der Pfarre. Das bedeutet dann halt auch, dass sie nicht nur oft am Wochenende, sondern auch an Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern immer arbeiten muss.

      Löschen
    3. @ Neyasha und Kiyaliest

      Ich glaube, das ist immer wieder ein Diskussionsthema, was für reichlich Zündstoff sorgt. Allerdings bin ich froh, auch mal solch differenziertere Meinungen zu lesen wie Eure.

      Löschen
    4. @ Kiyaliest

      Eine Zeitlang habe ich die Hellofresh-Boxen regelmäßig bezogen, mittlerweile finde ich die ganz schön teuer und ich gönne sie mir nur noch gelegentlich. Vieles wiederholt sich auch und irgendwann kommt einen "nur Nudeln" oder ähnliches aus den Ohren.
      Trotzdem finde ich die Ideen manchmal toll und mittlerweile hat man auch die Möglichkeit innerhalb der Boxen zu variieren, falls einem ein Gericht nicht gefällt.
      Ist eine toll Sache, wenn man Gäste hat, aber für den Alltag auf Dauer wirklich nicht sehr preiswert. Mittlerweile habe ich aber auch einen ziemlich großen Rezeptordner zusammen und kann meine Lieblingsgerichte auch allein nachkochen.

      Löschen