Montag, 11. September 2017

Mitten in einem Berliner Park...

...steht ein eher unauffälliges kleines Gebäude, was sich vor allem dadurch Aufmerksamkeit erwirbt, dass Menschen draußen sitzen, die mal nicht auf ihr Handy starren, sondern in Bücher.

Kaum zu glauben.


Die Neugier hat mich hineingetrieben. Ein Verein betreibt dort ehrenamtlich eine kleine Bibliothek. So kann man mitten im Park sitzen, lesen, blättern und entspannen. Und das wird angenommen.

Tolle Idee!


Kommentare:

  1. Ach, wie toll! Ich liebe so etwas und muss mir das auch gleich mal als Inspiration merken, wenn unsere Bibliothekare wieder nach Ideen für Sommerprojekte suchen. Das wäre ja vielleicht auch mal was, eine temporäre Außenstelle in einem Park einzurichten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Neyasha

      Freut mich, dass es Dich auch so anspricht wie mich und gleich auf Ideen bringt. ;))

      Löschen