Dienstag, 17. September 2013

Bestechungsversuch

Immer wieder liest man ja davon, dass es auf AM**ON Gefälligkeits-Rezensionen gibt.



Ich hab mich immer gefragt:
Wer macht das EINFACH SO?
Bzw. WOFÜR lassen sich Rezensenten kaufen?
Und wie findet eigentlich das entsprechende Produkt den Rezensenten?

Beim Blick in mein Postfach heute wurde ich ungewollt aufgeklärt.

Da lag doch tatsächlich die Mail einer Firma (ich nenne hier mal keine Namen), die im schlechtesten Deutsch bemerkten, ich wäre ja ein "TOP 1000 Rezensent", sie hätten mich bei AM**ON gefunden (mit Link auf meine Rezensionen dort) und ob ich nicht ihr Produkt bewerben möchte? (Link auf ihr Produkt)
Ich bekäme dieses dafür auch die nächsten Monate kostenfrei.


Das fand ich echt dreist. Ich schreibe Rezensionen und keine Werbetexte!



Einigen scheint der Unterschied nicht ganz klar zu sein.
Und ich möchte nicht wissen, wieviele Leute das dann tatsächlich machen.

Bei mir gab es nur eins:
DELETE.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen