Bewertungssystem

Zunächst einmal:
Rezensionen sind immer subjektiv und hängen vom persönlichen Hintergrund des Lesers ab, seinen Interessen und Lesegewohnheiten.
Bücher, die mir gefallen, können andere furchtbar finden und umgekehrt.

Auf den Seiten der Schmökerstube geht es darum, Euch einen ersten Eindruck von Büchern zu verschaffen und Euch letztlich dazu anzuregen, Euch ein eigenes Bild zu machen.




5 Punkte sind das Beste, was ein Buch / Hörbuch bei einer Rezension erreichen kann.


5 Punkte
vergebe ich nur, wenn mich etwas absolut gefesselt oder fasziniert hat und ich es definitiv noch einmal lesen oder hören würde.
EINE ABSOLUTE EMPFEHLUNG!




4 Punkte
vergebe ich für ein ziemlich gutes Buch, mit dem ich Spaß hatte und woran mich meist nur eine Kleinigkeit stört.
GUTES BUCH!



3 Punkte
erhalten mittelprächtige Bücher, die auf der einen Seite noch recht unterhaltend sind, ich aber auf der anderen Seite nicht unbedingt nochmal lesen muss.
DAS WAR OKAY!


2 Punkte
bekommen Bücher, über die ich mich doch schon ziemlich ärgere und schon mehr oder weniger als Zeitverschwendung empfinde.
NAJA!




1 Punkt
musste ich bisher noch nicht so oft vergeben, wahrscheinlich, weil ich es vorher eher aufgebe, wirklich schlechte Bücher zu Ende zu lesen und dann auch keine realistische Rezension schreiben kann.
Das heißt dann einfach nur:
FINGER WEG!