Freitag, 6. Juni 2014

Kindle Paperwhite?

Hallo, Ihr Lieben,

heute bin ich mal wieder auf Euren Erfahrungsschatz angewiesen. Seit einem Jahr habe ich ja einen Kobo und lese mittlerweile sehr gern digital, obwohl ich mich am Anfang ziemlich dagegen gewehrt habe (aber das geht wohl allen so :o)).

Leider ist mein Kobo im Sonnenlicht etwas anfällig, da bekommt er nämlich Streifen (bei meinem ersten Kobob bin ich die auch nicht mehr losgeworden, so dass ich das Gerät umtauschen musste), so dass ich das Display nicht gern mit nach draußen nehme.


Nun liebäugle ich mit dem Kindle-Paperwhite, auch weil ich seit einer Weile bei AMAZON Prime
dabei bin und da bekommt man ja ein Ebook pro Monat.

Meine Frage ist:
Hat jemand Erfahrungen, wie der in der Sonne reagiert?

Und wie ist das mit dem epub-Format? Es gibt ja Programme im Internet, mit denen ich diese auch auf dem Kindle lesen kann. Haben die dann eine gute "Qualität" (Kontrast usw.)? Oder sieht man, dass die konvertiert sind?

Ich danke Euch!


Kommentare:

  1. Das mit den Streifen im Sonnenlicht ist sehr seltsam - davon hab ich noch nie gehört und ich habe das weder bei meinem alten noch meinem aktuellen Reader erlebt. Das sind zwar Sonys, aber ich kann mir auch beim Kindle nicht vorstellen, dass da solche Streifen sind. Eher deutet das auf ein spezielles Displayproblem bei deinem Reader hin.

    Da ich einen Sony habe, gehe ich manchmal den umgekehrten Weg der Konvertierung und da erkennt man keinerlei Unterschiede. Allerdings ist eine legale Konvertierung nur bei DRM-freien Dateien möglich. Sobald ein Kopierschutz drauf ist, muss man ein ein bisschen Umwege nehmen und begibt sich in eine legale Grauzone.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jed,

    wie du weißt, lese ich seit Erscheinen des Paperwhite der alten Generation meine eBooks mit diesem Gerät und sitze viel und gern in der Sonne. Niemals habe ich irgendwelche Probleme damit gehabt. Und selbst, als ich Dussel beim neuen update meiner Fritzbox den Zugriff von außen gesperrt habe, konnte mir der Kundendienst weiterhelfen, als ich per WLAN nichts mehr auf meinen Kindle Paperwhite bekam ;)

    Ich liebe meinen Reader und würde ihn höchstens in einen neueren Paperwhite tauschen wollen.

    Am allerliebsten wäre mir natürlich ein Lesegerät, das wie ein Tablet funktioniert, so dass ich auf ihm nicht nur mobi-Formate, sondern auch epub bei der Onleihe oder skoobe lesen kann. Denn dafür brauche wie wie eh und je mein iPhone bzw. iPad. Außerdem brauche ich die enorm lange Akkulaufzeit des Paperwhite, und die hat ein Tablet leider nicht (sonst wäre ich womöglich ganz zum iPad mini umgestiegen).

    Das mit dem Konvertieren hat Neyasha dir ja schon erläutert. DRMfreie Dateien kannst du problemlos von epub in pdf oder mobi umwandeln. Und auch ich habe noch nie irgendwelche Veränderungen im Display oder so entdeckt.

    glg, Elke

    AntwortenLöschen
  3. @ Neyasha und Sunsy

    Lieben Dank für Euren Kommentar. Hab Euch mal gemailt. :o))

    AntwortenLöschen