Mittwoch, 4. März 2015

Dystopien

Da ich ja immer noch im Dystopien-Fieber bin, habe ich mich mal durch diverse Rezensionen gelesen und davon angefixt nun folgende Sachen für Arianas Hörbuch-Challenge aus der Bibliothek geschleppt:

Delirium (Amor-Trilogie 1)

VERLAGSTEXT: Wenn Liebe tötet - willst du dann je geheilt werden? Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie wollten sich verlieben. Heute, in Lenas Welt, ist Liebe als Krankheit identifiziert worden und heilbar. Kurz vor ihrem 18. Geburtstag soll auch sie dem Eingrif, der die Heilung bringt, unterzogen werden. Danach wird sie normal sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.




Panic - Wer Angst hat, ist raus

VERLAGSTEXT: Panic verändert alle(s). Heather hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist. Dodge war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man seine Gegner kennen.



Saga

VERLAGSTEXT: Willkommen in SAGA! Ein fantastisches Hörbuch um Spiel und Wirklichkeit Nichts lieben die junge Ghost und ihre Freunde mehr, als mit dem Airboard durch die Straßen von SAGA zu sausen und coole Partys zu feiern. Doch die futuristische Welt hat Schattenseiten. Nur die Herrscherin, die Dunkle Königin, weiß, dass SAGA ursprünglich ein Computerspiel ist, dessen Figuren eigenständig wurden. Um unsterblich zu werden, muss sie das Spiel von Menschen umprogrammieren lassen. Und dazu ist ihr jedes Mittel recht. Als Ghost und ihre Freunde die seltsame Cindella kennenlernen und hinter das dunkle Geheimnis von SAGA kommen, gerät ihr Leben aus den Fugen. Atemlos, spannend und voller Überraschungen - eine besonders aufwendige Produktion mit mehr als 30 Sprechern


Vollendet

VERLAGSTEXT: Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber … wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot?
Der mit zahlreichen Buchpreisen ausgezeichneten Thriller wird gelesen von Jacob Weigert.


Die Rebellion der Maddie Freeman

 VERLAGSTEXT: Als die 17-jährige Maddie den etwas älteren Justin kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Justin ist anders, für ihn findet das wahre Leben offline statt. Maddie dagegen lebt wie die meisten ein digitales Leben: Sie lernt per Computer in der Digital School und verabredet sich in sozialen Netzwerke



 




Die Verratenen
 
VERLAGSTEXT: Ria, bisher privilegiert und abseits der kalten Außenwelt aufgewachsen, wird mit fünf weiteren Studenten auf eine Reise geschickt, die in den Tod führen soll. Angeblich sind sie an einer Verschwörung beteiligt, doch keiner von ihnen weiß etwas darüber. Einer feindlichen Welt ausgesetzt und mit der neuen, gefahrvollen Situation völlig überfordert, versucht Ria die Zusammenhänge zu begreifen: Warum will jemand ihren Tod? Und wer ist der Verräter in ihren Reihen?




Kennt jemand was davon? Könnt Ihr mir was davon empfehlen? Oder habt Ihr noch andere Ideen?

Kommentare:

  1. "Die Rebellion der Maddie Freeman" hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Ich habe es damals auch auf meinem Blog rezensiert. Die "Welt" war mir teilweise zwar nicht komplex genug und Maddie ist streng genommen auch keine Rebellin, das Buch war aber wirklich lesenswert. Das Hörbuch kenne ich leider noch nicht. Marie Bierstedt finde ich als Sprecherin aber meistens sehr gut. Empfehlen kann ich dir außerdem "Die Auswahl". Das ist auch eine Dystopie und das Hörbuch dazu war richtig gut.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Hören :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Lady Moonlight

      "Die Rebellion" habe ich instinktiv auch erstmal favorisiert, hat mich irgendwie am meisten angesprochen. Ist ja ein sehr aktuelles Thema. :o)

      "Die Auswahl" habe ich schon gehört (siehe Rezi weiter unten), bin gerade beim 2. Teil.

      LG,
      JED

      Löschen
    2. Dass du "Die Auswahl" schon gehört hast habe ich leider übersehen. Dann wünsche ich dir viel Spaß mit "Maddie" :)

      Löschen
  2. Da sind ja ein paar spannende Sachen dabei! Bin schon sehr gespannt auf deine Rezensionen dazu. :-)

    AntwortenLöschen