Mittwoch, 4. Mai 2011

Buchautomat

Ich traute meinen Augen nicht, was ich letztens in einem Süßigkeiten-Automaten auf einem Bahnhof entdeckte:

RECLAM-Bücher! Sozusagen Futter für's Hirn! Ob das genutzt wird? Ich hoffe es sehr, denn die Idee ist Klasse!!

Kommentare:

  1. In Hamburg gab es dazu mal eine großangelegte Aktion, in der ganze Automaten nur mit Bücher bestückt waren:)

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee, wenns an Lesestoff mangelt muss man nicht immer zu billigen Klatschblättern greifen. Allerdings sollte man schon erkennen könnnen, welches Buch es ist.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht, dass ich so einen Automaten bräuchte, weil ich ja eh immer Buch und Hörbuch dabei habe, aber ich hätte trotzdem nichts dagegen, wenn es so was in Köln auch geben würde...

    AntwortenLöschen