Sonntag, 7. Dezember 2014

Adventslesen am 2. Adventswochenende 2014 - Sonntag

UPDATE: Sonntag, 19.00 Uhr

Da in diesem Jahr ein großer Herzenswunsch von mir in Erfüllung gegangen ist und ein lieber Mensch für mich einen Adventskalender selbst gemacht hat (und ich weiß, wieviel Arbeit das macht!), hatte ich vor ein paar Tagen einen duftenden Kokos-Bade-Stick hinter einem Türchen.

Damit habe ich mich jetzt in die Wanne gepackt, ein wenig Zeitung gelesen, bin dann duftend und mit flauschiger Haut wieder rausgekommen und fühle mich jetzt richtig warm unter meiner Decke, wo ich noch ein bisschen im Adler-Olsen schmökere und den Husten jetzt hoffentlich ausschwitze.

Danke für all Eure Anti-Husten-Tipps!
Euch einen schönen Abend!

------------------------------------------------------------------------


UPDATE: Sonntag, 14.00 Uhr

Probiere gerade aus, ob Spekulatius gegen Husten helfen. Bin noch nicht ganz überzeugt. Muss wohl noch mehr futtern.

Ansonsten fesselt mich der Adler-Olsen immer noch nicht.

Kino wäre jetzt schön. Das mache ich eigentlich gern im Advent. "Der Hobbit" läuft ja leider noch nicht. Und meine angemeldete Begleitung für den dritten Teil der "Panem"-Reihe ist gerade nicht zu erreichen.

Dann schaue ich doch mal, was ich weihnachtliches bei Video on demand finde. Da stört's auch keinen, wenn ich mir den Wolf huste.

-----------------------------------------------------



UPDATE: Sonntag, 11.00 Uhr 


Ein ganzes halbes Jahr habe ich nun beendet und konnte (wie die meisten anderen, die das Buch gelesen haben und mit denen ich vorher gesprochen hatte) mit dem Ende gut leben.

Jetzt bin ich erstmal in die Krimi-Sparte gewechselt. Eigentlich mag ich die Bücher von Jussi Adler-Olsen um das Sonderdezernat Q sehr, muss aber gestehen, dass mich speziell dieser Band (Wirtschaftskriminalität) bisher nicht wirklich fesselt.

Oder macht sich jetzt einfach bemerkbar, das sich heute Nacht nicht geschlafen habe?

Der Rest von meinem SUB reizt mich gerade auch nicht wirklich, ich möchte aber auch kein neues Buch anfangen, um diesen Stapel endlich loszuwerden. Mal schauen, wie sich der Lesetag weiter gestaltet.

Werd erstmal ein paar Mandarinen futtern.

-----------------------------------------------------


UPDATE: Sonntag, 8.00 Uhr

Wie befürchtet, habe ich die ganze Nacht mehr gehustet als geschlafen und mich gefragt, wieso ich eigentlich soviel Anti-Husten-Zeugs habe, wenn nix davon anschlägt. *maul* http://www.kaninchenschutzforum.de/images/smilies/2014/hust.gif

Nach dem sonnigen Samstag gestern präsentiert sich der 2. Advents-Sonntag sich zunächst unglaublich neblig, aber ich mag das sehr.

 (Bitte ignoriert auf dem Foto den Klebestreifen an meinem Fenster. Den haben schlaue Arbeiter mal samt einem Zettel AUßEN angemacht. Der Zettel ist weg, den Klebestreifen haben sie mir zu Erinnerung gelassen und ich komm da einfach nicht ran, da ich extreme Höhenangst habe).

Jetzt werde ich mir erstmal einen (Husten?)Tee machen und mich mit Ein ganzes halbes Jahr(Wetter passt ja zur dramatischen Geschichte) dann nur noch auf die Couch plumpsen lassen. Die Hummeln von gestern sind definitiv ruhig gestellt. :o)

Wünsch Euch einen schönen 2. Advent.

Kommentare:

  1. heiße Wickel, Pulmotin (oder wie das heute auch heißen mag), Hühnersuppe und Tee, Tee, Tee! Und warm halten. Meine Mutter hätte Dir vermutlich auch noch Zwiebelsaft eingeflößt, aber ich kann. mich dazu nie durchringen.;)

    Gute Besserung, meine Liebe, Mail mit der Anschrift kommt!

    AntwortenLöschen
  2. @ Natira

    Ja, die Mütter mir ihren tollen Krankenrezepten. :o))

    DANKE DIR!!

    Der Husten ist einfach extrem hartnäckig und medikamentenresistent.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir auch alles Gute für deinen Husten - der soll sich endlich verziehen!

    An Natiras Tipps schließe ich mich an: warmhalten und ausruhen, damit der Körper die bösen Viren/Bazillen gut bekämpfen kann. Das ist im Zweifel immer noch am besten ...

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung Dir!
    Aly mit den drei Kuhkatzen

    AntwortenLöschen
  5. Auf von mir gute Besserung! Ganz schlimme Hustennächte verbringe ich oft auf der Couch, weil ich da im Sitzen ganz gut dösen kann und der Husten im Liegen ja in der Regel schlimmer ist als im Sitzen.

    Ich bin mir sicher, dass die richtige Menge Spekulatius gegen den Husten hilft. :D Du musst aber aufhören, bevor dir schlecht wird, weil das wieder eine ganz gemeine Kombination ist. *g*

    Hoffentlich findest du einen schönen Film, mit dem du dir den Nachmittag vertreiben kannst. :)

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt gar nicht gut! Ich wünsche dir von Herzen ganz, ganz gute Besserung! Wäre ja schön, wenn sich der Husten nach dem Traktat mit Mandarinen und Spekulatius langsam wieder verziehen könnte!

    Hab trotzdem noch einen schönen Adventssonntag!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Husten, der einen vom Schlafen abhält, ist wirklich furchtbar! Ich hoffe, du wirst ihn bald los.
    Mir hilft dagegen am besten übrigens immer Salbei und Ingwer, mehr als jedes Hustenmittel aus der Apotheke.

    AntwortenLöschen
  8. Ah, so ein Bad vermisse ich auch, wenn ich erkältet oder sehr durchgefroren bin. Ich habe nur eine Dusche in meiner Wohnung und normalerweise ist das für mich völlig ausreichend. Aber manchmal ...

    Genieß Deinen Krimi und pack Dich weiter warm ein, ggf. hilft nur halbsitzende Schlafposition, falls Dich der Husten weiter zwickt. Mist, dass Deine Hustenstiller zur Nacht nicht wirken, die Erholung wird gerade jetzt dringend benötigt.

    Weiter gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  9. Von Adler Olsen habe ich schon "Erbarmen" und "Schaendung" gelesen - der erste hat mir super gut gefallen, der zweite dann nicht so ganz. Den 3. Teil hab ich trotzdem angefangen aber nie beendet. Das allerdings nicht, weil er mir nicht gefallen hat, sondern weil ich damals keine Zeit hatte und das Buch dann einfach vergessen habe :D Waere vielleicht mal wieder einen Versuch wert...

    AntwortenLöschen