Freitag, 4. Juni 2010

Tag 8 - Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert

Dabei handelt es sich um "Robin Hood" von Howar Pyle. Das Buch habe ich als Kind gelesen und ich kann mich komischerweise noch ganz genau daran erinenrn, dass es Sommer war und ich auf einer Liege im Freien lag und dieses Buch las. Das ist insofern besonders bemerkenswert, da ich sonst kaum Kindheitserinnerungen habe. Keine Ahnung, warum diese Liege im Freien untrennbar bei mir mit diesem Buch verbunden ist. Aber an dieser Stelle durchaus bemerkenswert :o)))



Kurzbeschreibung (nach AMA*ON):

Er ist der König der Diebe, und getreu seinem Motto nimmt er von den Reichen und gibt den Armen: Robin Hood. Mit seinen Räubergefährten taucht er überall dort auf, wo Unrecht geschieht, kämpft unerschrocken auf der Seite der Schwachen und Unterdrückten und steht seinem König, Richard Löwenherz, treu zur Seite. Robin Hoods Aktivitäten ziehen das Missfallen des berüchtigten Sheriffs von Nottingham auf sich, der in Robin, dem »König des Sherwood Forest«, sehr bald seinen ärgsten Feind sieht.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen