Sonntag, 20. Oktober 2019

Herbstlesen #2 - Sonntag, 20. Oktober 2019



11.00 Uhr: Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich kämpfe immer noch mit meiner (Funk-)Tastatur, die nur sporadisch Buchstaben schreibt, obwohl ich jetzt schon mehrfach die Akkus getauscht habe.
Scheint, als würde sie ihren Geist aufgeben. *grumpf*

Das macht es jetzt gerade extrem mühsam für mich zu tippen (ich entschuldige mich schon einmal für sämtliche komische Wörter, die ich übersehen habe), da ich einzeln alles nachkontrollieren und wie ein Wikinger auf den Tasten rumhämmern muss.

Aber das passt ja zu meinem Wikingerbuch, in dem ich mich gestern noch ganz schön festgelesen habe und dann doch später das Licht ausgemacht habe, als geplant.

Hätte niemals gedacht, dass mir diese Form der Literatur gefallen könnte, aber sie ist nicht nur brutal, sondern auch humorvoll und stellt das damalige karge Leben sehr plastisch dar.

Da ich mir in Norwegen Nachbildungen von Wikinger-Langhäusern angesehen habe, kann ich mich  zusätzlich auch sehr gut darin hineinversetzen.

Zwar hatte ich mir für heute Morgen den Wecker gestellt, war dann aber so müde, dass ich mich nach dem Frühsück doch nochmal hingelegt habe.

Jetzt strahlt draußen die Sonne und die WetterApp verspricht unglaubliche 20 Grad. Daher weiß ich noch nicht, ob ich heute wirklich länger in der Wohnung sein möchte.

Schauen wir mal. Ich geh jetzt erstmal den Kühlschrank plündern.

LG,



---------------------------------------------

Update, 14.30 Uhr: Die letzten Stunden habe ich mit dem letzten überlebendem Sohn des Jarl, Sigurd, auf dem Balkon verbracht, wobei es mich jetzt fast weggebrutzelt hat - sorry an alle, bei denen das Wetter heute nicht so schön ist.

(Auf dem Foto habe ich erstmal gesehen, wieviel Staub auf meinem Display ist. Ohne Sonne fällt das gar nicht so auf.)

Jedenfalls muss der 17jährige Sigurd jetzt mit den letzten Überlebenden des Dorfes fliehen, vor allem alte Männer und Frauen. 
Und ich frage mich schon, wie er seine Pläne nach Rache so umsetzen will. Sie haben keine Waffen mehr, kein Zuhause und eigentlich auch kein Geld.

Seine Schwester ist in die Sklaverei verschleppt worden, seine Eltern und seine Brüder im Kampf getötet.
Der König hat seinen eigenen Gefolgsmann verraten für einen, der ihm noch mehr Land und Silber bringt.

Diese mittelalterlichen Treueeide sind schon sehr speziell. Der Jarl wusste im Prinzip, dass er in eine Falle läuft, konnte aber auch nicht fernbleiben, da er dann wiederum seinerseits seinen Treueeid gebrochen hätte.

Aber sie hoffen auf einen Platz an der Tafel in Walhall.

Nebenbei saugt mein kleiner Saug- und Wischroboter meine Wohnung, wofür ich ihm sehr dankbar bin, auch wenn ich wirklich beeindruckt war zu sehen, dass er es geschafft hat, meinen leeren Koffer durch die Wohnug zu schieben. Unglaublich viel Kraft, das kleine Teil. 

Für heute Abend habe ich mir schonmal die Serie, Vikings, vorgemerkt. Auch wenn ich mich erinnere, die schonmal angefangen zu haben und nicht wirklich gefesselt gewesen zu sein. Mal sehen, ob das jetzt anders ist.




Vorher will ich aber unbedingt nochmal laufen gehen. Auch wenn ich festgestellt habe, dass mein Schrittzähler es ignoriert, wenn ich jogge. Unglaublich. 😆😆

-----------------------------------------

Update, 20.00 Uhr: Wie versprochen, war ich über eine halbe Stunde joggen und noch ein wenig spazieren, um ein paar sonnige Herbsteindrücke für Euch zu schießen und bin trotzdem jetzt erst bei 9000 Schritten. 
Ich sehe mich hier nachher schon 1000 Schritte in meiner Wohnung auf und ab gehen, weil ich das nicht auf mir sitzen lassen mag.


Aber erstmal bin ich mit Sigurd weiter literarisch im alten Norwegen unterwegs, wo sie zumindest einen ihrer Männer auf dem Sklavenmarkt zurückkaufen konnten - seine Schwester ist aber weiterhin gefangen bei den Verrätern.

Jetzt versuchen sie gerade ihren Seher zu befreien, was recht lustig ist, da keiner ihrer Feinde sich traut ihn zu töten, aus Angst, verflucht zu werden. War wohl definitiv der sicherste Job zur damaligen Zeit.

Schade, dass das WE fast schon wieder herum ist. Beim Abendessen habe ich versucht, ein wenig Vikings zu schauen und mich daran erinnert, warum das nicht geht. Zu blutig. Dabei kann kein Mensch essen.

Da habe ich lieber in Big Bang Theorie geschaut. Ich liebe Amy und Sheldon.

Ich werde jetzt noch ein bisschen weiter lesen und muss dann bald schlafen.

Lasst es Euch gut gehen.



Kommentare:

  1. Es ist doch toll, wenn man sich bei einem Buch so festlesen kann! (Und ich verrate lieber nicht, wann ich heute Nacht im Bett war, weil die Zeit beim Lesen auf einmal mehrere Stunden übersprang. ;) )

    Wenn das Wetter so schön ist bei euch, dann würde ich spontan behaupten, du ziehst heute Nachmittag los und fängst ein paar schöne Herbstfotos für uns ein. :) Bei uns ist es weiterhin grau und mieselig, was ich ja eigentlich mag, aber so ein bisschen "goldener Oktober" wäre doch ganz schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr wohl. :))) Dann werfe ich mich gleich mal in mein Sport Outfit.

      Löschen
    2. *schmunzel*

      Auf dem Balkon lesen wäre bei uns heute definitiv unmöglich gewesen (selbst wenn wir einen Balkon hätten ;) ). Aber schön, dass du so ein sonniges Oktoberwetter genießen kannst und ich hoffe, du hattest einen angenehmen Spaziergang bzw. Lauf.

      Das Wikingerthema hat dich ja voll gepackt. *g* Und ein richtiger Mann findet doch immer einen Weg zur Rache! :D

      Löschen
    3. Unglaublich, wie sonnig es heute bei dir war! Ich bin mir übrigens sicher, dass du die 10000 geknackt hattest - du hattest doch selber gesagt, dass dein Schrittzähler das Joggen nicht richtig zählt. :)

      Deine Freude über dein Buch ist regelrecht ansteckend. Ich bin kurz davor es mir anzuschauen, obwohl ich genau weiß, dass das nichts für mich ist. *g* Genieß noch ein paar Seiten vor dem Schlafengehen und hab morgen einen guten Start in die Woche. :)

      Löschen
    4. @ Konstanze

      Und, hast Du wirklich einmal reingeschaut? Ich habe ja genau dasselbe gedacht. Und nun hänge ich in dem Thema drin. Und lerne lauter lustige Flüche auf sämtliche nordische Götter.

      Löschen
    5. Nein, habe ich nicht. *g* Ich hatte so viele angefangenen Bücher, von denen ich wusste, dass sie in mein Beuteschema passen, dass ich mich gar nicht nach anderen Geschichten umgeschaut habe.

      Löschen
  2. 20 Grad - und auch noch sonnig? Dann ab nach draußen, nicht nur wegen der 10.000 Schritte.
    Schaust Du dann auch "Vikings"? Mich reizen derzeit weder die Serie noch Bücher in diesem Zeitfenster. Schön, dass das bei Dir anders ist und den Urlaub nachklingen lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viking war schon wieder raus aus meinem Kopf, obwohl ich es vor einer Weile mal mit der Serie probiert habe. Nicht sehr erfolgreich, aber vielleicht ist das ja jetzt anders. Lieben Dank für die Erinnerung.

      Löschen
    2. lach, gern geschehen! :)
      Viel Spass beim Gehen/Joggen (böser Schrittzähler)!
      Und gib Deinem Robo eine Extra-Dosis Strom, so viel, wie er nebenher an Räumarbeit geleistet hat *g*

      Löschen
  3. Hier ist es auch regnerisch, aber nicht kalt. Aber definitiv eigentlich kein Wetter um das Haus zu verlassen. Nun gut - der Hund zwingt uns - auch wenn sie selbst nicht mag und da wir heute Abend noch ein Konzert besuchen gehen wir sogar freiwillig vor die Tür :D

    Vikings - ja - davon habe ich mal die ersten ein ein halb Staffeln gesehen, mich aber über einige Ungereimtheiten geärgert und auch über die Vergewaltigungsszenen. Irgendwie mochte ich dann nicht mehr. Ich hoffe, du hast da mehr Erfolg beim erneuten Versuch :)

    AntwortenLöschen