Freitag, 1. Januar 2021

Neujahr 2021

10.30 Uhr: Guten Morgen, Buchlinge an diesem Neujahrsmorgen im ganz frischen Jahr 2021. Ich hoffe, Ihr seid gesund und guter Dinge.

Ich bin gestern tatsächlich irgendwann eingeschlafen (mit dem Hörbuch "Zeit des Sturms" von Mila Sommerfeld), wurde jedoch um Punkt Mitternacht von massiver Knallerei wieder geweckt. Das beantwortet wohl alle Fragen, ob die Menschen sich einschränken: NEIN!

Hinzu kam (aber das habe ich erst heute Morgen mit leichtem Entsetzen in der Zeitung gelesen), dass der Supermarkt hier um die Ecke in der Nacht nicht nur komplett abgebrannt ist, sondern auch Feuerwerkskörper gelagert hatte (ich hinterfrage das jetzt nicht), die entsprechend natürlich hochgingen. Die Feuerwehr hatte extreme Probleme zu löschen.

In Brandenburg ist ein 24jähriger durch einen selbstgebastelten Böller gestorben, ein anderer hat sich die Hand abgerissen. Nachrichten, die man nicht braucht.

Ich selbst bekam um 2 Uhr morgens von einer Frau, die ich mal lose als "Bekannte" bezeichnen würde und von der ich auch nicht unbedingt der größte Fan bin (was sie auch weiß) , eine sehr emotionale Nachricht über WhatsApp, von der ich mal hoffe, dass sie einfach zuviel Alkohol geschuldet ist. 

Sie war definitiv an mich gerichtet (da es eben darum ging, dass ich ihr irgendwann im Februar 🤔2020 mal gesagt habe, dass ich nicht mit ihr zusammen in ein Team möchte), aber ich weiß gerade nicht wirklich etwas damit anzufangen. Kann man soetwas einfach ignorieren?? 🙈


 

Meine Beule ist jedenfalls etwas besser, auch wenn das Schlafen wie befürchtet wirklich sehr schmerzhaft war, aber zumindest sind jetzt die Kopfschmerzen erstmal weg. Also ich hoffe, dass ich mich heute am Jahreswechsellesen beteiligen kann, definitiv über 14 Uhr hinaus (immerhin bin ich jetzt erst aus dem Bett gekrochen). 
 
Jetzt gibt es erst einmal Vanillekipferl-Tee von meinem neu entdeckten Teekontor in Kiel und letzte Stollen-Reste. Leider habe ich vergessen Pfannkuchen (aka Berliner) zu kaufen. *seufz*. 
 
Und dann starte ich wohl mit "Winterhaus". 

Ich finde die hochintelligente Hauptperson Elisabeth mit dem Hang zu Wortleitern (Hase-Nase-nass-Fass-fast-Fest) sehr sympathisch und immerhin liegt beim Winterhaus sehr viel Schnee. Genau das richtige für den ersten Januar (hier regnet es im Moment).

-----------------------------------------------------------------------------------------

16.00 Uhr: Die "offizielle Lesezeit" von Neyashas Leseaktion ist zwar vorbei, aber ich werde hier heute auf jeden Fall noch ein wenig weiter schreiben, immerhin ist der erste Tag des Jahres und da schaut man traditionell zurück und nach vorn (wobei ich das lieber gestern gemacht hätte, aber da war mein lädierter Kopf zu dominant).

Tatsächlich bin ich vorhin auf der Couch schon wieder über meinem Buch eingeschlafen. Das Buch ist aber trotzdem gut. :o) Heute Nacht gab es mir nur einfach zuviel Knallerei und zu wenig Schlaf. Ich habe mich noch gar nicht getraut nach meinem Auto zu schauen.🙈

Dafür gab es die Reste meines Blätterteiges von gestern und ich konnte es gar nicht glauben, dass AMAZON - aus welchen Gründen auch immer - mich nun doch weiter Bones schauen lässt. Schon gestern tauchte die Nachricht, dass die Serie nur noch bis 31.12. zur Verfügung stehe, nicht mehr auf. Ich bin nicht böse. 😁 Dann bleibt mir auch mal wieder Zeit für anderes. *lach*

Zum Beispiel werde ich gleich mal meine neue Hörbuch-Rezensionssseite für 2021 online stellen. 2020 hat mit 83 gehörten Hörbüchern echt alles getoppt. Damit höre ich mittlerweile definitiv mehr, als dass ich lese (da stelle ich auch schon gar keine Statistiken mehr online, den Druck mache ich mir aber auch schon lange nicht mehr). Was sicher damit zu tun hat, dass ich während des Hörbuchhörens noch zahlreiche andere Dinge tun kann: Joggen, Autofahren, Malen, Puzzeln oder auch die Augen schließen. Und es besagte Augen auch nicht so anstrengt, die echt nicht mehr die besten sind.

Die beiden Lockdowns und das veränderte Freizeitverhalten 2020 haben sicher ihr Übriges getan, um mir auch mehr Zeit zum Hören zu verschaffen (vor allem, wenn man bedenkt, dass ich auch noch begeiaterte Podcast-Hörerin bin).

Zudem habe ich mit Nextory 2020 MEINE Hörbuch-App gefunden, obwohl ich die anfangs gar nicht so begeistert bewertet habe. Doch nun habe ich sie seit fast einem Jahr, sie ist auch mehrfach überarbeitet worden und ich bin mit ihr sehr happy. Obwohl ja mittlerweile auch SKOOBE Hörbücher hat. Aber da ist mir die Auswahl im Moment noch zu gering.

Auch die Onleihe der Berliner Bibliotheken nutze ich mittlerweile mit Begeisterung und stöbere gern in  den verschiedenen Empfehlungen. Also die Themen werden mir hier definitiv nicht ausgehen.

So, jetzt mache ich mir erstmal einen Mandeltee und schaue mal, was Ihr so treibt.

-------------------------------------------------------------------------------

18.30 Uhr: Als ich nach meinem letzten Post so an mir herunter schaute und feststellte, dass ich noch immer einen Schlafanzug trug (ähem), habe ich den mal gegen was Zivilisierteres getauscht. 

Und wenn ich schonmal angezogen war, habe ich die Klamotten auch gleich mal kurz ausgeführt, sprich: Ich habe doch mal nach meinem Auto geschaut (gut, dass ich das mit den brennenden Autos in der Böllerverbotszone erst hinterher bei Twitter gelesen habe 🥺) und bin noch kurz bei der Packstation vorbei, wo noch einiges für mich lag.

Was ich da unterwegs auf der Straße gesehen habe, hat mich echt sprachlos gemacht. Eigentlich ist jede leere Packung ein Beweis für die Dummheit mancher Mitmenschen. 😩 Und das nicht nur, weil sie ihren Müll haben liegen lassen.

Nun stehe ich gerade etwas ratlos vor meiner weißen, nackten Wand im Wohnzimmer, da ich die Kalender von 2020 abgenommen habe und mir leider Nachschub fehlt. Offenbar habe ich nicht nur vergessen, Pfannkuchen (aka Berliner) zu kaufen, sondern auch Kalender. Man merkt echt, dass ich die letzten Wochen nicht sehr auf der Höhe war.

Ich hätte gern wieder einen Troll-Kalender aus Norwegen gehabt, denn seit ich dort war, bin ich ganz verliebt in die Zeichnungen und die Fantasie von Ivar Rodningen (LINK zu seiner offiziellen Seite) - aber ich war letztes Jahr aus bekannten Gründen nicht in Norwegen und weiß nicht, ob ich mich traue, mir einen in Norwegen zu bestellen. Immerhin glauben die Norweger nicht umsonst an Trolle. *lach*

Andererseits kommen hier sogar Sachen aus China an. Hmhhhhh....  

Was habt Ihr so für Kalender an der Wand und wo bekommt Ihr die her? 

----------------------------------------------------

21.30 Uhr:
So langsam muss ich meinen Schlafrhythmus mal wieder anpassen. Liege deswegen schon brav im Bettchen, genieße die neuen LED-Kerzen, die ich mir zum Neuen Jahr gegönnt habe (die sehen unglaublich echt aus... wenn ich da so an die ersten Plastikdinger denke, die vor ein paar Jahren bei IKEA verkauft worden sind 🙈) und werde wohl noch eine Folge... Nein, nicht Bones, sondern Bridgerton schauen. Bei Bones brauche ich jetzt ja wohl keinen Zeitdruck mehr zu haben. 

Schlaft gut, Ihr Lieben, wir lesen uns. 

PS: Darf ich jetzt eigentlich langsam wieder Wäsche waschen? Die Rauhnächte gehen ja eigentlich noch bis 6.Januar. 🤔


Kommentare:

  1. Puh, das ist ja arg mit dem Supermarkt! Ich kann auch jedes Jahr immer wieder nur den Kopf schütteln über diese sinnlose und meist sehr verantwortungslose Knallerei.

    Ich würde mal sagen, dass man eigenartige, emotionale Nachrichten spätnachts zu Silvester von Leuten, die nicht dem engeren Freundeskreis angehören, erst mal ignorieren kann. Außer sie sind solcher Natur, dass man den Eindruck hat, dass diese Person (professionelle) Hilfe brauchen würde.

    Ich wünsche dir viel Freude mit "Winterhaus"! Ich mochte den 1. Band total gern, aber der 2. Band hat mich leider dann eher enttäuscht, daher habe ich bisher auch den 3. nicht gelesen. Aber der 1. ist wirklich sehr nett!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Neyasha

      Lieben Dank für Deinen Tipp. Diese seltsame Nachricht beschäftigt mich gerade total. Hab die ratlos an eine Freundin weitergeleitet, die die Frau auch kennt, die schrieb nur ganz trocken zurück: X hat wohl nicht mit Kindersekt aufs Neue Jahr angestoßen.

      Oh Mann. 🙈 Da verstecke ich mich lieber weiter im Winterhaus. Schade, dass der 2. Teil nicht mehr so schön war.

      Löschen
  2. Bei uns hat es auch ziemlich geknallt. Gebrannt hat es auf einem Balkon bei meinen Eltern nur zwei Eingänge weiter. Im fünften Stock wollte jemand eine Rakete vom Balkon zünden. Sechs Einsatzwagen der Feuerwehr, meine Mutter hat mir Fotos geschickt. Ich habe allerdings auch nicht gelaubt, dass sich die Leute Silvester verbieten lassen würden und bin einfach nur froh, dass es nicht noch schlimmer geworden ist (das mit den Balkonen habe ich schon befürchtet gehabt, scheinen aber nur wenige in Berlin gewesen zu sein).
    Ich würde warten, ob wegen der Nachricht noch eine Nachfrage kommt. Wenn nicht, ignorier sie. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Soleil

      Krass! Wohnen Deine Eltern auch in Berlin? (Neukölln???) Ich habe mich heute Morgen jedenfalls sehr über das Info-Radio gewundert, die der Meinung waren, es wäre viel ruhiger in Berlin gewesen. Keine Ahnung, wo die wohnen.

      Löschen
    2. So, so, in Biesdorf steppt also der Bär. 😄

      Löschen
  3. Ich würde die Nachricht auch einfach ignorieren. Ich vermute, der guten Frau kam beim alkoholisierten Rückblick auf 2020 in den Sinn, dass da noch was "offen" ist für sie. Das muss aber nicht dein Problem sein. Wenn es ihr auch im nüchternen Zustand wichtig ist, hakt sie noch mal nach.

    Schön, dass es deinem Kopf zumindest besser geht. Die Beule wird dich bestimmt noch ein Weilchen begleiten (und so lang solltest du dich auch schonen, selbst wenn der Kopf nicht mehr brummt). Vielleicht will dir dein Körper auch einfach noch etwas mehr "Ausruhzeit" verordnen, die du dringend brauchst? Der hohe Schlafbedarf würde auch dafür sprechen. Wobei ich zum Thema Müdigkeit und Abgeschlagenheit auch immer gern mal den Tipp gebe, den Vitamin-D- und auch den Vitamin-B12-Spiegel prüfen zu lassen. Das hat da ich richtig großen Einfluss drauf.

    Ich lese ja auch noch weiter, wir "hören" uns also bestimmt später noch mal per Kommentar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ariana

      Aber schon erstaunlich, was Menschen so am letzten Tag des Jahres in den Sinn kommt, oder?

      Du hast Recht, mein Vitamin-D-Spiegel ist oft schlecht, vielleicht sollte ich das mal wieder überprüfen lassen. Es war aber auch einfach ein sehr anstrengendes Jahr - auch UND unabhängig von Corona. Nicht immer kann ich hier über alles schreiben. Aber ich sehne mich im wahrsten Sinne des Wortes sehr nach Ruhe.

      Löschen
  4. Schön, dass es dem Kopf ein bisschen besser geht, obwohl die Nacht so unruhig war! Und ich schließe mich Ariana an: Schon dich noch eine Weile! Dein Körper scheint dir ja mehr als deutlich zu signalisieren, dass er bitte jetzt eine Auszeit hätte! Lass es langsam angehen, bis du so weit auskuriert bist, dass dein Körper nicht bei jeder Gelegenheit neue Baustellen aufmacht. :)

    Die Nachricht deiner Bekannten würde ich auch einfach ignorieren. Wenn sie das Ganze seit Februar beschäftigt und nur dann darüber reden kann, wenn sie betrunken ist, dann muss es dich nicht weiter beschäftigen.

    Hab noch viel Spaß mit "Winterhaus" - ich habe den Band (von einer Kleinigkeit abgesehen) auch sehr genossen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Konstanze

      Ihr habt ja Recht! Ich bin eh wieder auf der Couch eingeschlafen. *lach* Danach war das Wetter noch genauso mies wie am Vormittag. Also erlaube ich mir trotz aller guten Neujahrsvorsätze tatsächlich heute auf der Couch zu bleiben. Mindert auch die Wahrscheinlichkeit, dass ich wieder irgendwo gegen renne.
      :o))

      Löschen
    2. Da ich gerade (endlich mal) meine Mail-Benachrichtigungen nach lese: Gut, dass du es langsamer angehen lässt! Ich hoffe, du hörst noch ein bisschen länger auf deinen Körper und gönnst ihm Erholungszeit. ;)

      Was den Wandkalender angeht: Wir haben keinen mehr, seitdem wir in dieser Wohnung wohnen. Der einzige freie Wandplatz dafür wäre über dem Büroschrank und der steht in dem Zimmer, in dem wir nur sind, wenn wir Brettspiele spielen (oder vom Schlafzimmer aus in den Rest der Wohnung wollen). *g*

      Löschen
  5. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass die Absenderin wünscht, sie hätte die Nachricht nicht geschickt ...

    Was Winterhaus angeht, ich glaube, das wäre heute auch ein von mir beseite gelegtes Buch - schon diese Wortkreation, das ist heute einfach nichts für mich. :)

    AntwortenLöschen
  6. Trau Dich einfach mit der Bestellung aus Norwegen (wenn der Preis/Versand passt). :) Vielleicht gibt es ja aber auch einen anderen Weiter-Verkäufer, der über ebay anbietet?

    Ich habe keinen Wandkalender mehr - früher hatte ich, überraschenderweise, welche mit Ostseemotiven, Hinstorff-Verlag Rostock *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Natira

      Hab schon geschaut. Gibt es tatsächlich nur in Norwegen. 🙄 Ist wohl ein Insider.
      Aber Ostseemotive wären auch nicht zu verachten. 🤔 Und Du hast echt KEINEN Wandkalender mehr?? Nicht mal mit Katzen? Büchern? Lesenden Frauen und Katzen? Ungewöhnlich.

      Löschen
  7. Ich hätte auch keine Hemmungen, in Norwegen zu bestellen, wenn die Versandkosten nicht zu hoch sind. Mein Mann bestellt ständig Band-T-Shirts und CDs aus allen Ecken und Winkeln der Welt und bisher ist noch alles angekommen.

    Für dieses Jahr haben wir zwei Fotokalender, die mein Mann zusammengestellt hat. Einer ist ein Best-of seiner Corona-Walk-Fotos (er geht seit dem ersten Lockdown täglich spazieren und postet dazu fast jeden Tag ein Foto auf FB und Insta; für die Familie gab es davon nun einen Kalender als Weihnachtsgeschenk und für uns auch). Der zweite Kalender besteht aus Fotos von Luna, als kleine Erinnerung an unser Miezchen ... Nächste Woche wird's ein Jahr. 😢
    In meinem Arbeitszimmer hab ich einen tollen Hochformat-Kalender mit Bäumen. Der ist schon ein paar Jahre alt, aber die Fotos sind einfach so toll, dass ich ihn trotzdem hängen lasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ariana

      Er geht JEDEN Tag spazieren????? 😳😳😳 Kann man den Insta-Account sehen? Das würde mich ja mal interessieren.
      Aber Du hast schon recht, so ein Kalender mit persönlichen Fotos ist natürlich noch viel cooler. Hmhh, hab ja nächste Woche noch Geburtstag, vielleicht wünsche ich mir mal einen.

      Löschen
    2. Ja, jeden einzelnen Tag. Da er ja seit März im Homeoffice arbeitet und somit nicht mehr jeden Tag zu Fuß zum Bahnhof geht, hat er sich das als Ausgleich ausgedacht und zieht es gnadenlos durch.

      Das hier ist sein Instagram-Profil: https://instagram.com/andreasgreinsberger?igshid=1bvof6av4n89o

      Löschen
    3. Abonniert. 😄 Danke. 🤘

      Löschen
  8. Meine tiefste Bewunderung. 🤗👍Das heißt aber auch, dass Eure Wohnumgebung viel Abwechslung hergibt.

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Beitrag, es ist beinahe so, als würde man dir einen Tag über die Schulter schauen! :) Das mit dem Supermarkt ist ja schrecklich und die emotionale Nachricht deiner Bekannten klingt auch nach einer eher unangenehmen Angelegenheit. Je nach Inhalt ist es vielleicht am sinnvollsten gar nicht darauf zu reagieren, wenn sie die Nachricht wirklich alkoholisiert geschickt hat. Was die Kalender angeht, haben wir wie jedes Jahr einen Fotokalender mit Bildern aus 2020. Corona-bedingt dieses Jahr leider mit nur wenigen Urlaubs- und dafür mehr Spaziergang-Bildern. :D

    Herzliche Grüße und alles Gute für 2021,
    Kathi

    PS: Vielleicht hast du Lust bei unserer "Lesend ins Jahr 2021"-Challenge inklusive Gemütlichem Leseabend mitzumachen? Wir würden uns freuen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Kathi

      Herzlich willkommen auf meinem Blog und auch Dir ein wundervolles 2021.
      Lieben Dank für Deine netten Worte.
      Da schau ich Dich glatt mal morgen bei Euch vorbei. Ich freue mich.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  10. 83 Hörbücher? Wow! Das ist echt eine beeindruckende Zahl. Aber da kann ich nachvollziehen, dass für dich eine App wie Nextory die bessere Wahl ist. Ich höre ja im Jahr meistens um die 12 Hörbücher, daher passt Audible für mich gut - umso mehr, weil ich auch gern das eine oder andere Hörbuch nochmal höre und sie daher schon gern dauerhaft besitze.

    Ist ja echt unglaublich, was die Leute alles auf die Straße werfen. So schlimm ist mir das in Wien nach Silvester noch nie vorgekommen, aber es liegt schon auch meist sehr viel "Kleinkram" rum (abgebrannte Knaller, Reste von Raketen, etc.).

    Einen Wandkalender habe ich schon seit Jahren nicht mehr, daher musste ich mich schon länger nicht mehr für einen entscheiden. Ich würde mir ja an deiner Stelle einen aus Norwegen bestellen, sofern die Versandkosten überschaubar sind. Ich wollte gern etwas vom Shop des Fram-Museums bestellen, weil ich ja letztes Jahr aus bekannten Gründen nicht dort war und da waren die Versandkosten nach Österreich völlig jenseits von Gut und Böse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Neyasha

      Also mit 3,90 sind die Versandkosten echt super moderat, das ist fast günstiger als hier im Inland.

      Da bist Du neben Natira jetzt schon die zweite ohne Wandkalender. Bin ich so old fashion? Aber ich gucke da echt oft drauf. Nicht nur wegen der Daten, ich verliere mich auch gern in den Bildern. Und ich liebe es an jedem Ersten das Blatt umzudrehen. Das mache ich auch gern bei anderen Leuten, wenn sie es vergessen haben. 😁

      Löschen
  11. Ich bin so blöd, sehe erst jetzt, dass du für Neujahr einen eigenen Beitrag gepostet hast, habe gestern mehrfach den für den 31. aktualisiert, um zu gucken, ob du noch was geschrieben hast ;-)
    Ich hab den Kalenderkauf zwar nicht vergessen, war aber zu spät dran, um ein Exemplar meines bevorzugten Kalenders zu ergattern (Licht des Nordens von GEO)... Echt ärgerlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Nettebuecherkiste

      Und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum Deine Kommentare nicht erscheinen, die ich zwar per Mail bekommen habe, aber nicht im Post erschienen. *lol* Hätte ich mal noch im Silvester-Post geguckt.

      Wenn Du Deinen Kalender googelst, findest Du den noch bei einigen Anbietern. Der ist wirklich sehr schön.

      Löschen
    2. Stimmt! Ich hab ihn jetzt bei teNeues bestellt. Teurer Spaß, 6,90 Versandkosten. Na ja, dafür ist es ein vergleichsweise günstiger Kalender. Danke! :-)

      Löschen