Donnerstag, 31. Dezember 2020

Jahreswechsel

10.00 Uhr: Guten Morgen, Ihr Lieben. Heute bin ich extra "früh" aufgestanden, um hier ein wenig tippen zu können, nachdem ich in den letzten Tagen regelrecht in Winterschlaf gefallen war. Unglaublich, was ich im Moment zusammenschlafe. Aber offenbar brauche ich das gerade und genieße es auch sehr, dass ich es momentan kann.

Ich muss gestehen, ich weiß noch nicht nicht genau, ob ich mich heute an Neyasha Jahreswechsel-Lesemarathon beteilige, weil ich gesundheitlich immer noch schwächele (so langsam nervt's 😭) und mich dadurch gerade nicht sonderlich kommunikativ fühle. Zudem ist heute der letzte Tag, an dem ich noch "Bones" schauen darf, bevor Amazon Prime das aus dem Programm nimmt.


Trotzdem möchte ich gern Neyashas Eröffnungsfragen erst einmal beantworten:

Welche Bücher wollt ihr heute und morgen lesen?

Seit Weihnachten habe ich ja meine Letzte-Seiten-Challenge wieder aktiviert und da bin ich immer noch dabei, da ich gern meinen riesigen Stapel angefangener Bücher / Hörbücher minimieren würde.

Stapel angefangener Bücher:

  1. Winterhaus (Ben Guterson)
  2. Neuleben (Katharina Fuchs)
  3. Ausgemustert (Susanne Fröhlich)
  4. Kinderklinik Weißensee (Antonia Blum)
  5. Die Hafenschwester (Melanie Metzenthin)
  6. Neu: Das Buch der gelöschten Wörter 2 (Mary E. Garner)
  7. Brutal Planet (Sean P. Murphy)
  8. Das Weingut in stürmischen Zeit (Maria Lacrosse)
  9. Sturm des Todes (Giles Kristian)
  10. Lieblingskind (C.J. Tudor)
  11. Als wir von Freiheit träumten (Jon Walter)
  12. Das Lied der Dunkelheit (Peter V. Brett)
  13. Gut Greifenau -Silberstreif (Hanna Caspian)
  14. Trennt Euch!: Ein Essay über inkompatible Beziehungen (Thomas Meyer)
  15. Ich habe gar keine Enkel (Renate Bergmann)

    Stapel angefangener Hörbücher:

  16. Herzfaden (Thomas Hettche)
  17. Für immer und einen Weihnachtsmorgen (Sarah Morgan)
  18. Land of stories - Das magische Land (Chris Colfer)
  19. Eine Hochzeit aus Brokat (Valentina Fast)
  20. Neu: Eine Liebe aus Samt (Valentina Fast)
  21. Zeit des Sturms (Mila Sommerfeld)
  22. Ein Sommer im Alten Land (Julie Peters)
  23. Die Charité - Hoffnung und Schicksal (Ulrike Schweikert)
  24. Das Lächeln der Fortuna (Rebecca Gablé)
  25. Jahre des Aufbaus (Brigitte Riebe)
  26. Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg (Oliver Pötzsch)
  27. Fantastische Drachen

Ich bin in den letzten Tagen noch mit einigen Hörbüchern voran gekommen (beendet oder kurz davor) und habe mich dazu entschlossen, sowohl die "Christmas Company" als auch den "Weihnachtshund" von der Bücherliste zu streichen - da Weihnachten jetzt einfach vorbei ist und mir da gerade der Zauber fehlt. Die fange ich lieber im nächsten Jahr noch einmal neu an.

Dafür ist ein Buch neu dazu gekommen (fett/kursiv gedruckt auf der Liste: der zweite Teil der "Gelöschten Wörter"), mit dem ich starten MUSS, da ich schon seit Wochen Vormerkerin dafür war und nun nur 21 Tage Zeit zum Lesen habe. Wenn sich der zweite Teil allerdings so gut liest, wie der erste, mache ich mir keine Gedanken, das schnell zu schaffen.

Zudem habe ich als Hörbuch den fünften Teil der "Royal"-Reihe gehört und natürlich schließt da der sechste, finale Teil "Eine Liebe aus Samt" an, den ich jetzt auch unbedingt hören will, denn nun wird es unglaublich spannend.

So habe ich noch einiges zu tun und ich hoffe, dass sich die Liste nicht noch weiter aufbläht.   

Was war euer Lesehighlight 2020?

Extrem mitgenommen haben mich die Erfahrungsberichte, die Hera Lind gesammelt hat. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir "Die Hölle war der Preis", das das Frauengefängnis Hoheneck im Mittelpunkt hat. Danach habe ich mich noch einmal viel mit diesem Kapitel der DDR-Geschichte beschäftigt und noch mehr der Erfahrungsberichte von Hera Lind gelesen.  

Habt ihr in diesem Jahr neue AutorInnen für euch entdeckt, von denen ihr noch mehr lesen wollt?

Einige. Ich mag sehr die Reihe um Agatha Raisin von M.C.Beaton, auf die ich erst durch gleichnamige Serie aufmerksam geworden bin. Dadurch habe ich auch das Genre des Cosy-Crime kennen gelernt, mit dem ich mich wohl noch ein Weile beschäftigen werde.

Als Hörbuch war "Heimat ist ein Sehnsuchtsort" von Hanni Münzer für mich ein absolutes Highlight, von der ich unbedingt noch mehr lesen / hören möchte.

Das gilt auch für Katharina Fuchs, von der ich "Zwei Handvoll Leben" großartig fand und nun "Neuleben" lese.  

Habt ihr schon einmal ein Buch/Bücher gelesen, in dem/denen der Jahreswechsel eine größere Rolle spielt?

Spotan fällt mir da "Der Wunschpunsch" von Michael Ende ein, den ich erst vor Kurzem wieder als Hörbuch gehört habe. Da spielt der Jahreswechsel DIE entscheidende Rolle, denn eine Hexe und ein Zauberer arbeiten daran, dass um Mitternacht die Erde regelrecht untergeht - was ihre beiden Tiere, ein Kater und ein Rabe zu verhindern suchen und nun gegen die Zeit arbeiten.

Habt ihr bestimmte persönliche Silvestertraditionen und wenn ja: Gibt es diese bei euch auch in diesem Jahr oder macht euch da Corona einen Strich durch die Rechnung?

Ich schreibe immer meinen persönlichen Jahresrückblick, in dem ich das Jahr noch einmal Revue passieren lassen und mir Gedanken um das Kommende machen. Das kann ich problemlos heute auch.

Zudem versuche ich noch einiges zu erledigen, um nicht zu viele "Altlasten" mit ins Neue Jahr zu nehmen. Auch das dürfte heute kein Problem sein. Außer der Optiker: Mir ist vor ein paar Tagen ein Glas aus meiner Brille gefallen, aber ich bin gerade wenig motiviert zum Optiker zu fahren, obwohl der TROTZ Corona auf hat.

Ansonsten bin ich überhaupt kein Silvester-Mensch und mag es eher ruhig und zurückgezogen. Da hilft mir Corona in diesem Jahr eher, da ich auch das Gefühl habe, dass nicht so viele Erwartungen auf mir lasten. Denen versuche ich sonst eher durch Reisen an Weihnachten/Silvester zu entgehen. Aber das ging dieses Jahr ja nicht. Bin ohnehin noch zu kränklich dafür.

-----------------------------------------------------------

15.30 Uhr: Falls sich jemand fragt, warum ich in meiner Wohnung gerade mit einer Wintermütze herumlaufe und einen Eisbeutel darunter geschoben habe, der die Riesenbeule an meiner Stirn kühlt.... Ich könnte darauf antworten. Ich könnte. Aber ich lasse es lieber. Sonst müsste ich erklären, wie ich es am letzten Tag des Jahres noch geschafft habe, volle Kanne gegen eine Laterne zu laufen. Also lasse ich es lieber.

Mann, so langsam reicht es. 🙈

--------------------------------------------------------

17.00 Uhr: Jetzt ist es draußen dunkel und schon geht hier die Knallerei los, als wäre nix. Hat irgendjemand ernsthaft geglaubt zum Jahresende nimmt die Menschheit doch noch Vernunft an? 🥺

--------------------------------------

18.00 Uhr: Ha, ha, in der 8. Staffel von Bones (2012) überlegt Temperance als Präsidentin der Vereinigten Staaten zu kandidieren. Booth macht sich darüber lustig, woraufhin Bones ein wenig scherzhaft argumentiert: "Selbst Donald Trump denkt darüber nach."

Und schon wird die Serie von der Geschichte überholt. Das hätten sie sich wohl nicht träumen lassen, dass er tatsächlich einmal kandidiert und dann sogar gewinnt. 🙈

------------------
19.00 Uhr: Seit 2h wird da draußen durchgängig geballert. Wo haben die das Zeug bitte alle her? Über Jahre im Keller gebunkert? 

Ich selbst übe mich dafür gerade in Vernunft: Habe den 2. Teil vom Buch der gelöschten Wörter an die nach mir auf der Warteliste weitergegeben. Ich habe noch genug anderes, was ich auslesen muss. Und vielleicht habe ich so zum Jahresende noch jemanden glücklich gemacht. 
------------------------------------------------

20.00 Uhr: Bei mir gab es heute Blätterteig mit Tomaten, Oliven, Ruccola, Käse, Paprika und seeeehr viel Knoblauch. Das ist der Vorteil am Lockdown. Ich kann ungestraft vor mich hin stinken. Oder zur Not eine Maske aufsetzen. 

Noch 4h bis zum Jahreswechsel und ich fürchte, ich habe eine harte Nacht vor mir. Meine Beule ist echt übel und auf der kann ich trotz Kissen wohl niemals liegen. Das heißt, ich kann heute Nacht wohl nur auf einer Seite schlafen. Und werde wohl jedes Mal wach, wenn ich mich umdrehe. 

Was für ein Start in 2021. Aber wenigstens keine Gehirnerschütterung. 🙈
----------------------------------------------------------------
21.45 Uhr: Lese gerade die Nachrichten. Polizei mit Großaufgebot, Feuerwehr im "üblichen Silvesterausnahmezustand". 
Wie kann das sein? Weil die Böller-Verbotszonen von Anfang an schwachsinnig waren, weil jedem denkenden Menschen klar sein muss, dass man dann einfach eine Straße weiter geht? Und diese Straße ist offenbar bei mir. 🙄

Dass es auch anders geht, zeigt dieses tolle Video, was mir eine Freundin vorhin geschickt hat. 

-----------------------------------------

22.45 Uhr: Die Frage von Neyasha nach Büchern, die den Jahreswechsel thematisieren, fand ich sehr interessant. Fast alle haben wir an den Wunschpunsch von Michael Ende gedacht. 

Aber gibt es noch mehr? Bei LovelyBooks bin ich schließlich fündig geworden. Also, falls noch jemand Interesse hat, schaut mal hier:

Happy New Year – Die besten Bücher zu Silvester - Bücher bei LovelyBooks

https://www.lovelybooks.de/buecher/romane/Happy-New-Year-Die-besten-B%C3%BCcher-zu-Silvester-1361550093/

Da ich jetzt doch leichte Kopfschmerzen habe, wird das wohl heute mein letzter Post. Und eigentlich war ich ja heute auch nicht so kommunikativ. 🤗

Kommt gut rüber, Ihr Lieben. Wir lesen uns sicher morgen. 





Kommentare:

  1. Ach, das zieht sich bei dir aber echt mit der Bronchitis. Ich hoffe, dass ein ruhiger Jahreswechsel dir hilft, damit du dich endlich erholst.
    Den "Wunschpunsch" habe ich für heute auf meiner Leseliste. :-)

    Ich bin gespannt, wie du mit deiner Liste vorankommst. Dass du jetzt keine Weihnachtsbücher mehr lesen magst, kann ich nachvollziehen. Ich habe die "Christmas Company" dann noch kurz nach Weihnachten ausgelesen, aber ehrlich gesagt hätte ich auch nicht viel verloren, wenn ich sie einfach abgebrochen hätte ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Neyasha

      Ist ja schade, dass sich das Buch so entwickelt hat. Dabei klang es echt vielversprechend. Das macht mir wenig Mut, es dann nächstes Jahr zu lesen. 🥺

      Löschen
    2. Leider kann ich nicht viel positives dazu schreiben. Es hat für mich nochmal an Fahrt aufgenommen, als die Reise losging, aber dann fand ich es leider wieder recht zäh und verworren und zu überladen.

      Das ist ja eine Riesenbeule! Aua! Ich wünsche deinem armen Kopf eine gute Besserung!

      Löschen
    3. @ Neyasha

      Ja, die Beule ist echt übel. Mein ganzes Umfeld macht sich gerade leicht lustig über meine Tollpatschigkeit, aber sobald ich ein Foto meiner Stirn schicke, wollen sie mich in die Notaufnahme verfrachten. Aber ich denke, es ist keine Gehirnerschütterung. Bin halt jetzt nur ein seltsames Einhorn.

      Löschen
    4. Na, ich hoffe mal sehr, dass es keine Gehirnerschütterung ist! Aber gerade an der Stelle bekommt man auch echt schnell Beulen. Hoffentlich wird die Nacht nicht so hart wie befürchtet.

      Während ich die letzten Tage und heute noch ganz positiv überrascht über die Ruhe hier war, wird inzwischen auch ziemlich viel geböllert. Ich hatte allerdings schlimmeres erwartet - vor allem beim Park bei mir ums Eck. Dort ist es aber (noch) ruhig und die meisten Böller höre ich eher aus der Entfernung.

      Dein gefüllter bzw. belegter Blätterteig schaut auch sehr gut aus. Ich vertrag leider Knoblauch nicht so gut, dabei mag ich ihn geschmacklich auch gern.

      Löschen
    5. @ Neyasha

      Ich liebe Knoblauch. Leider kann man den ja immer wirklich nur essen, wenn man mal ein paar Tage frei hat und niemanden sieht. Also: JETZT.
      Zum Glück gibt es ja noch keine Geruchsblogs und Ihr ertragt mich trotzdem. :o))

      Hoffe, Du bist samt Katze gut ins Neue Jahr gerutscht! Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Ein ruhiges Daheim-Silvester finde ich ja auch immer besonders angenehm - wobei ich da früher auch immer eine gute Entschuldigung fürs "Nichtfeiern" hatte, weil ich ja die Tiere (als Jugendliche war es der Hund, später die Katzen) nicht allein lassen konnte in dieser Nacht. Schon bescheuert, dass man das Gefühl hat, man benötigt eine Entschuldigung, um gemütlich das Jahr auf dem Sofa ausklingen zu lassen ...

    "Der Wunschpunsch" war auch bei mir der erste Gedanke auf die Frage ... mal schauen, ob mir noch mehr einfällt, wenn ich da noch etwas drüber nachdenke.

    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und einen entspannten Nachmittag! Wenn dein Körper Schlaf benötigt, dann gönn ihm den auch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Konstanze

      Nachdem ich es heute noch geschafft habe gegen eine Laterne zu rennen (frage nicht) und eine befreundete Medizinern mir sagte, ich soll beobachten, ob ich müde werde und ich nur meinte: Das ist bei mir gerade ein Dauerzustand.... ist es wohl wirklich langsam Zeit, dieses Jahr zu den Akten zu legen. 🙄

      Löschen
    2. Du solltest krank und müde anscheinend nicht in freier Wildbahn rumlaufen ... *g* Gute Besserung auch für den Teil deines Körpers! :)

      Ich empfehle den restlichen Tag auf Sofa oder Bett zu verbringen, da sollte alles weich genug sein, damit du dich nicht weiter verletzt ...

      Löschen
    3. @ Konstanze

      Genau das ist der Plan. Ich bleibe einfach auf der Couch und bewege mich heute nicht mehr. Musste eigentlich noch ein Päckchen aus der Packstation holen. Aber das kann ich auch noch 2021.
      Essen ist zum Glück schon fertig. Die meisten Unfälle passieren ja im Haushalt. 🙈

      Löschen
    4. @ Konstanze

      Mir fällt gerade ein: Gibt es nicht auch einen Agatha Christie, der um den Jahreswechsel spielt? 🤔

      Löschen
    5. Das ist vermutlich das Sicherste für dich. *g*

      Oh, bei euch wird geböllert? Haben die alle so viel Feuerwerk gebunkert oder welches über die nächste Grenze geschafft? Oo Bei uns ist fast nichts zu hören, es gab gestern und heute Vormittag ein paar Böller zu hören, aber seitdem lärmt hier vor allem der Fernseher der Nachbarin. ;)

      Es ist erschreckend, wie viele Serien Donald Trumps Präsidentschaftskandidatur als Witz eingebaut haben - die sind nicht sehr gut gealtert ...

      Hoffe, du hast einen schönen Abend (und nicht zu heftige Kopfschmerzen)! :)

      Löschen
    6. @ Konstanze

      Wenn ich mir vorstelle, dass die das alle gebunkert haben, wird mir im Nachhinein noch ganz anders. Ich frage mich ernsthaft, wie viele Jahre die so ein Verkaufsverbot durchziehen könnten und es würde weiter geknallt. Vor allem seit 17 Uhr! Das müssen Massen sein. Wagenladungen!

      Löschen
    7. Ich fürchte, es wird immer so einiges gebunkert. Das ist die einzige Erklärung, wieso es häufig schon in den Tagen vor Weihnachten das erste Feuerwerk zu hören gibt. Und ich vermute, dass es in einigen Städten wirklich Leute gab, die dann in die anliegenden Länder gefahren sind, um sich dort einzudecken. Die Grenzen sind geöffnet, der Euro gilt und das Feuerwerksverkaufsverbot gab es nicht EU-weit ...

      Ich wünsche dir, dass du morgen ohne Kopfschmerzen aufwachst! Frohes neues Jahr! :)

      Löschen
    8. @ Konstanze

      Hier ist heute Nacht ein Supermarkt in Flammen aufgegangen, der Böller gelagert hatte! Ich hinterfrage das jetzt lieber nicht! Aber das erklärt den stundenlangen unerträglichen Lärm! Die armen Feuerwehrmänner!

      Löschen
    9. Ja, das hatte ich eben schon bei dir auf Twitter gelesen! Immerhin erklärt das die ausdauernde und sehr, sehr laute Böllerei bei dir inklusive Polizei- und Feuerwehreinsatz. Ich hoffe nur, es ist niemandem etwas passiert.

      Wie geht es deinem Kopf heute? Ein bisschen besser trotz all des Lärms und der unruhigen Nacht?

      Löschen
  3. Ist doch super, wenn du mal so richtig ausschlafen kannst. Das hilft sicher auch beim Gesundwerden. Weiter gute Besserung und einen friedlichen Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Nettebuecherkiste

      Ja, ich genieße das gerade total. Liebe Grüße und Dir auch einen guten Rutsch. 😁

      Löschen
    2. Unglaublich, dass bei euch so geböllert wird! Hier hört mal ab und zu mal einen, aber nicht so krass. Ich hoffe, das bleibt so. Laternen sind doof. Türen auch. Ich habe eben eine Tür zumachen wollen, als mein Finger noch dazwischen war. Du bist also nicht allein mit Restjahresunfällen, wobei es bei mir schmerzhaft, aber nicht wirklich schlimm war ;-)

      Löschen
    3. @ Nettebuecherkiste

      Autsch. Das kann aber auch fies sein. 🙈 Gute Besserung.

      Löschen
    4. Danke! Hier haben sie jetzt doch auch ziemlich viel geböllert, jedenfalls dafür, dass es eigentlich nix zu kaufen darf. Weiß nicht, vielleicht war der Verkauf in Frankreich nicht verboten.
      Hast du Eis für deine Beule? Ich wünsche dir trotzdem eine gute Nacht! Und frohes neues Jahr natürlich! :-)

      Löschen
    5. @ Nettebeucherkiste

      Ich habe so lustige mit Gel gefüllte Beutelchen, die man normalerweise in Kühlboxen tut. Habe mir eine Mütze aufgesetzt und die runtergestopft. Sieht bescheueuert aus, aber hilft. :o))

      Löschen
    6. Klingt gut! Ich hoffe, du konntest gut schlafen und heute auch lesen!

      Löschen
  4. Wir haben uns in den letzten Jahre ein wenig aus dem großen Silvester-Gefeiere im Freundeskreis rausgezogen, weil uns das irgendwie nicht mehr so viel Spaß gemacht hat. Dieses Jahr bleiben wir unter uns - und mein Mann kam gestern Abend beim Einkaufen auf die Idee, dass wir doch zu zweit ein Raclette machen könnten. Für den Raclettekäse mussten wir in einen zweiten Supermarkt, weil der im ersten komplett ausverkauft war, aber alles andere haben wir bekommen.

    Ab 19 Uhr wird noch einmal ein Corona-Konzert gestreamt, das mein Mann organisiert und im November schon auf seinem YouTube-Kanal gestreamt hatte - natürlich will er auch bei Re-Stream live dabei sein. Ich werde in der Zeit wohl gemütlich weiterlesen. Post-Rock ist glücklicherweise rein instrumental, also ganz ohne "ablenkende" Texte, und somit die perfekte Musik zum Lesen oder Arbeiten. :-)

    Dir, liebe JED, wünsche ich weiter gute Besserung! Mach es dir gemütlich, grüß Bones von mir und falls wir uns nicht mehr lesen, rutsch gut rüber!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ariana

      Oh, ich liebe Raclette, das ist doch eine tolle Idee. Macht es Euch schön 🥰, Bones, Booth und ich sind hier zumindest bis Mitternacht beschäftigt - mal schauen, ob Amazon mir dann den Zugang abdreht. 🙈 Guten Rutsch.

      Löschen
    2. Ja, Raclette mögen wir auch gern, der Einfall kam nur etwas spontan. Aber es hat ja geklappt (und ist auch schon verspeist).

      Bei uns wird noch kaum geböllert, bin gespannt, wie es später wird. Ich hab gehört, dass sich Leute Feuerwerk aus Polen besorgt haben. Ob das so eine gute Idee ist? Aber was will man machen, alles lässt sich irgendwie umgehen. 😕

      Löschen
    3. @ Ariana

      Das war wohl 2 Tage tatsächlich für Berliner möglich. Ich mag aber nicht glauben, dass die alle in den 2 Tagen dahin gepilgert sind. Zumal man sich dafür in einem Bus setzen müsste. 🙈 Das ist alles so irre.

      Löschen
  5. Autsch! *pustet*
    Gute Besserung weiter1 Ich habe übrigens meine Rotlichtlampe wieder gefunden, als ich gestern Sachen aus dem Keller geräumt habe. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Natira

      Lieben Dank. 😁 Pusten hilft immer. 🤗

      Löschen
    2. Oh, Du bist in Staffel 8, Bones hat 10, oder? Das wird wohl nichts, wenn die Serie Punkt 12 rausfliegt.
      Leider erreichen mich aus Richtung Wohnzimmerfenster, also aus dem Bauerschaftsgebiet, in den letzten drei Stunden immer wieder Böllergeräusche. Irgendwer hat dort offenbar auch noch Zeug gehabt oder irgendwie bekommen, seufz. Aber insgesamt ist es ruhiger als sonst.

      Löschen
    3. @ Natira

      Bones hat sogar 12 Staffeln. Ich habe mich schon damit abgefunden, dass ich nicht alles schaffen werde. Immerhin sind Bones und Booth jetzt glücklich zusammen. Das ist doch ein guter Abschluss. 🥰

      Löschen
    4. Stimmt, 12, ich habe ja sogar alle gesehen (irgendwann mal) *g*
      Ich wünsch Dir gute Besserung und hoffe wirklich, dass Du Dir nur eine Beule zugezogen hast. Wenn das morgen nicht besser ist, solltst Du vielleicht einen Anruf tätigen. Außerdem drücke ich die Daumen, dass die Polizei stärker durchgreift und Du wirklich auch zur Ruhe kommst. Komm gut rüber ins nächste Jahr!

      Löschen
    5. @ Natira

      Und jetzt kommt's: Es ist 11 Uhr am 1. Januar und BONES läuft noch!!!!!! Entweder ist bei AMAZON noch keiner wach oder..... Ja, was ODER?? Freue mich schon ganz leicht, während ich mich gleichzeitig wundere.

      Löschen
    6. *toi,toi,toi* dass es noch ein bisschen dauert. Dann nutze mal die - hoffentlich kopfschmerzfreie - Zeit.

      Löschen
  6. Liebe JED,

    wie schön, dass du bei unserer Aktion "Lesend ins Jahr 2021" mitmachst, ich habe dich direkt bei unseren "Jahreshighlights 2020" mit diesem Beitrag verlinkt. :D

    Allerliebste Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe JED

      Ich habe es Kathi nachgetan und dich auch bei mir verlinkt.

      Du hast wirklich ein spannendes Bücherjahr hinter dir und ich wünsche dir ein genau so spannendes und abwechslungsreiches Jahr 2021.

      Alles Liebe
      Livia

      Löschen