Freitag, 23. Oktober 2020

Herbstlesen - Aussetzen am Wochenende


Auch wenn meine Seele weint, am kommenden Wochenende muss ich das Herbstlesen leider aussetzen, da ich die Zeit zum Lernen brauche.

Zum Glück sind wir diesmal ja kalendertechnisch in der priveligierten Situation, dass wir noch ein 5. Herbtlese-Wochenende habe, so dass ich mich nun damit vertröste.

Drückt mir die Daumen, Ihr Lieben.

Zumal es mir wirklich unheimlich schwer fällt, mich gerade nicht durch Lesen abzulenken, da ich gerade diese tollen Bücher von Katharina Fuchs entdeckt habe. 

Nach "Zwei Handvoll Leben" (LINK zu AMAZON), dass ich in der letzten Woche regelrecht verschlungen habe, ging es gleich nahtlos und genauso spannend mit "Neuleben" (LINK zu AMAZON) weiter, welches sich chronologisch an den Vorgänger anschließt.

Zudem habe ich mich von Martina inspirieren lassen und mir "Die Hafenschwester" (LINK zu AMAZON) in der Bibliothek bestellt, was ich mich nun gar nicht traue abzuholen, da ich dann nur noch mehr Ablenkung habe.

Argh, all diese Versuchungen! Immer dann, wenn man eigentlich keine Zeit hat.


Ich hoffe, wir lesen uns etwas entspannter am nächsten Wochenende, passend zu Halloween.

Liebe Grüße,


 


Kommentare:

  1. Oh, wie schade, dass du diesmal nicht mit dabei sein kannst. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Lernen und drücke fest die Daumen für die Prüfung!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, schade! Aber das Lernen und deine Prüfung gehen vor und wenn du das hinter dich gebracht hast, kannst du dich wieder ohne schlechtes Gewissen mit einem Buch entspannen! :) Viel Glück!

    AntwortenLöschen